Ergebnisse: Übersicht

Hier finden Sie alle Vorschläge sortiert nach der Differenz der zustimmenden und ablehnenden Stimmen.

Sie können die Vorschläge filtern nach Stadtteil, Thema, Wirkung oder einem beliebigem Wort.

Platz Nr. Titel Textkörper Stadtteil ThemaSortiericon Wirkung Ergebnis + - Ergebniszähler einer Ansicht Nr.
1489 3317 Pischekstraße, Radweg bauen Es gibt bereits eine grobe Planung, eine Kfz-Spur herauszunehmen und einen Radweg einzurichten. Dies ist dringend umzusetzen, sonst bleibt der Radstreifen in der Planckstraße ein Stückwerk ohne sinnvolle Weiterführung.mehr Stuttgart-Ost Radverkehr Ausgabe 6 142 -136 1101 1101
1158 3318 Schwarenbergstraße, Radstreifen oder Schutzstreifen einrichten In der Schwarenbergstraße fehlt eine Radverkehrsführung. Man benötigt sie jeweils bergauf, bergab können Radfahrer im Mischverkehr „mitschwimmen“. Dies würde den bestehenden Radstreifen in der Planckstraße hervorragend ergänzen.mehr Stuttgart-Ost Radverkehr Ausgabe 40 161 -121 1102 1102
1209 3319 Steinstraße, Radstreifen vom Rathaus kommend zum Tagblattturm einrichten Im Bereich der Parkhauseinfahrt fehlt eine legale Möglichkeit, mit dem Rad Richtung Tagblattturm zu passieren. Im weiteren Verlauf gibt es dann bereits einen Radstreifen.mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 35 164 -129 1103 1103
493 3320 Tagblattturm, Kreuzung in Kreisverkehr umbauen Die Wartezeiten an der Ampelkreuzung sind sehr lang, vor allem für Radfahrer auf dem Tallängsweg, also entlang der Eberhardstraße. Der geplante Kreisverkehr kann hier Abhilfe schaffen. Diese Planung ist zügig umzusetzen.mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 125 253 -128 1104 1104
324 3321 Tübinger Straße, Möhringer Straße, Burgstallstraße: Fahrradstraßen einrichten Im Zuge des Tallängswegs, Stuttgarts Radroute Nr. 1 sollte eine Fahrradstraße eingerichtet werden. Sie sollte dann vorfahrtberechtigt sein. Möglicherweise müssen begleitend Maßnahmen durchgeführt werden, um Kfz-Schleichverkehr herauszuhalten. Ergänzung: Wie in der Eberhardstraße dürfen...mehr Stuttgart-Süd Radverkehr Ausgabe 166 306 -140 1105 1105
120 3323 Radwege in Vaihingen In Vaihingen fehlt ein Radwegkonzept. Das vorhandene Stückwerk vor allem im Zentrum ist mehr gefährlich als hilfreich. Beispiel: Radstreifen in der Emilienstraße entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstraße. Am Ende muss man als Linksabbieger die mehrspurige Robert-Koch-Straße überqueren. Beispiel...mehr Vaihingen Radverkehr Ausgabe 273 410 -137 1106 1106
200 3336 Bordsteinabsenkungen für Fahrrad- und Rosstuhlfahrer Bei der Planung von Straßen und Gehwegen sollte grundsätzlich an Radfahrende gedacht werden. Es gibt immer noch viel zu viele Bordsteine, die man mit einem Rad nicht gut befahren kann. Zum Beispiel zwischen Hauptbahnhof und Türlenstraße. Die Übergänge über die Heilbronner Straße ist nur im Bereich...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 219 320 -101 1107 1107
1090 3338 Radabstellplatz U-Bahn Haltestelle Killesberg Seit etwa einem Jahr ist die Haltestelle der U-Bahn am Killesberg mehr oder weniger fertig. Eine Möglichkeit, das Rad sicher und trocken abzustellen und anzuketten, wenn man mit der U-Bahn zur Arbeit fährt, gibt es aber noch immer nicht.mehr Stuttgart-Nord Radverkehr Ausgabe 47 156 -109 1108 1108
2326 3446 Nur noch Fahrspuren und keine Radwege mehr bauen / Besser zu reinigen / Sicherheit im Kreuzungsbereich Zukünftig sollten nur noch Radspuren rechts neben der Autofahrbahn gebaut werden und keine Radwege mehr. Park- und Grünstreifen sollten rechts von den Fahrspuren liegen; rechts neben dem Grünstreifen dann der Fußweg. Diese Anordnung hat mehrere Vorteile, im Vergleich zu separaten Radwegen: -...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr kostenneutral -59 130 -189 1109 1109
1451 3503 Fahrradleihstation am Bahnhof Untertürkheim Es soll eine Fahrradleihstation am Bahnhof Untertürkheim geben, die auch mit Elektrofahrrädern ausgestattet wird, aufgrund der topographischen Lage von Rotenberg, Luginsland, Gehrenwald, Wangen. Zielgruppen Pendler, Schüler, Personen die Ausflüge machen wollen (z. B. Württemberger Weinradweg). Es...mehr Untertürkheim Radverkehr Ausgabe 9 131 -122 1110 1110
711 3544 Fahrradweg entlang der Mittleren Filderlinie Ein Fahrradweg entlang der Mittleren Filderlinie erspart den Filderbewohnern das ständige Berg-Tal-Fahren wenn sie mit dem Fahrrad in die City oder den Stuttgarter Osten wollen. Im Moment ist es lebensgefährlich, auf der Mittleren Filderlinie mit dem Fahrrad unterwegs zu sein.mehr Plieningen Radverkehr Ausgabe 89 214 -125 1111 1111
1426 3567 Radstreifen Zabergäustraße ohne Unterbrechungen Der bereits vorhandene Radstreifen sollte bergaufwärts nicht mehr durch die Fußgängerüberwege in Höhe Kirchtalstr., Hohenhaslacher Str. und Brackenheimer Str. verengt werden. Heute werden Radfahrer gezwungen, sich an jedem Überweg nach links in den fließenden Autoverkehr einzureihen, was ein...mehr Zuffenhausen Radverkehr Ausgabe 12 129 -117 1112 1112
1144 3575 Ausbau Tunnelstraße und Anbindung Pragsattel Im Zuge der Umgestaltung dieses Verkehrsabschnitts ist in Berg- und Talrichtung je ein Radstreifen anzulegen, so dass die Gefahrenstellen der Grundstücksausfahrten zukünftig vermieden werden. Eine Fortsetzung der Route bis zum Pragsattel entlang der Siemensstrasse ist einzuplanen.mehr Feuerbach Radverkehr Ausgabe 41 171 -130 1113 1113
1447 3576 Öffnung Leobener Straße in der Gegenrichtung Über die Öffnung der Leobener Straße (Einbahnstraße) in der Gegenrichtung ist eine wesentliche Verbesserung der Radverkehrsbeziehungen in Feuerbach zu erreichen. Ergänzung von Nutzer/in Spiff (von Moderation geändert): Für Radfahrer ist bei Fahrten von Feuerbach nach Stuttgart Mitte eine Trasse...mehr Feuerbach Radverkehr Ausgabe 9 154 -145 1114 1114
1110 3577 Straße zwischen Bärensträßle (ehem. Forsthaus 2) und Bergheimer Straße, Abzweig ins Lindental: Radweg bauen Ein Radweg an dieser Stelle würde das Bärensträßle mit dem Lindental verbinden und Radfahrern den Weg zum Schloss Solitude oder zur Schillerhöhe erleichtern. Zusätzlich zum Weg sind an Knotenpunkten Querungshilfen vorzusehen, um zum Beispiel vom Oberen Kirchhaldenweg auf den Waldweg gegenüber zu...mehr Stuttgart-West Radverkehr Ausgabe 45 163 -118 1115 1115
1359 3633 Radwegvernetzung und -beschilderung in Stammheim Einige Radwege in Stammheim sind vorhanden (Burtenbachstr., Korntaler Str.), aber es gibt kein zusammenhängendes Radwegenetz. Vor allem die Freihofstr. hat keinerlei Radweg oder auch nur eine Rad-Beschilderung. Diese Mängel sollten umgehend beseitigt werden, um den Fahrradverkehr auch in diesem...mehr Stammheim Radverkehr Ausgabe 20 148 -128 1116 1116
778 3640 Fahrradboxen Damit mehr Personen auf das Fahrrad umsteigen benötigt man nicht nur Radwege! Man muss die Fahrräder auch parken können ohne daß man Gefahr läuft, das es geklaut, beschädigt oder zerstört wird. Mehr mietbare Boxen z.B. an S-Bahnhaltestellen wären sinnvoll. Man könnte auch über bewachte...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 81 217 -136 1117 1117
1456 3661 Sicherer Radweg für Schüler - Lindenschulzentrum Für die Obertürkheimer Schüler, die ins Lindenschulzentrum radeln, sollte ein sicherer Radweg ausgewiesen werden. Ein Radweg über die Hafenbahnstraße und weiter über die Bruckwiesenwegbrücke ist nicht sicher. Auch der Radweg von Unter- nach Obertürkheim in der Augsburger Straße ist gefährlich. Am...mehr Obertürkheim Radverkehr Ausgabe 9 120 -111 1118 1118
1653 3667 Radweg in der Rohrackerstraße vom Hedelfinger Kreisel bis Rohracker beidseitig anlegen Die Strecke durch Hedelfingen und Rohracker ist der einzige ausgewiesene Radelthon- Abschnitt, der Radfahrer über mehr als 2km auf einer Autostraße mit hohem Verkehrsaufkommen leitet. Lediglich ein einseitiger kurzer, schmaler Radweg in der Heumadener Strasse in Hedelfingen entlang parkender Autos...mehr Hedelfingen Radverkehr Ausgabe -5 157 -162 1119 1119
1146 3710 Radweg auf der Filderhauptstraße Momentan weichen auf der Filderhauptstraße Fahrradfahrer, die an ihrem Leben hängen, zurecht auf den Gehweg aus. Das gefährdet natürlich massiv die Fußgänger und ist außerdem zurecht illegal. Die alternative Route für Fahrradfahrer über die Paracelsusstraße ist zu steil und u.a. wegen der Schule...mehr Plieningen Radverkehr Ausgabe 41 171 -130 1120 1120
838 3743 Radweg Heilbronner Straße / Eckartshaldenweg Die Radfahrverbindung in der Heilbronner Straße im Bereich Löwentorbrücke bis Türlenstraße ist auf der linken Straßenseite ausgeschildert und endet an der Wolframstraße. Spätestens hier muss man auf die andere Straßenseite, nämlich die rechte, wechseln. Um auf dem Abschnitt Löwentorbrücke bis...mehr Stuttgart-Nord Radverkehr Ausgabe 74 183 -109 1121 1121
727 3753 Fahrradleihstation an der Stadtbibliothek Ich wünschte mir, dass bei den Planungen der Stadtbibliothek eine Fahrradleihstation ein Muss hätte sein müssen. Bitte daher baldmöglichst realisieren. Im Umkreis des Hauptbahnhofs gibt es 3 Stationen. Es könnte eine zur Stadtbibliothek umziehen. mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 87 216 -129 1122 1122
919 3768 Radweg zwischen neuem Schloss und Landtag verbreitern Die nur ca. 1,50 breite Verbindung zwischen neuem Schloss und Landtag wird endlich verbreitert. Für Radfahrer ist dies dort die einzige Möglichkeit. Der Weg wird aber auch von zahlreichen Fußgängern benutzt und es kommt immer Sommer zu zahlreichen gefährlichen Situationen.mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 64 227 -163 1123 1123
541 3822 Rad- und Fußweg zwischen Schillerplatz und Vaihinger Markt Getrennten Rad- und Fußweg zwischen Schillerplatz und Ecke Hauptstraße / Vaihinger Markt konzipieren und Straßenabschnitt umbauen. Begründung: Mit dieser baulichen Maßnahme wird das Angebot und die Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger verbessert und das Stadtbild auch optisch aufgewertet. mehr Vaihingen Radverkehr Ausgabe 117 266 -149 1124 1124
2453 3828 Königsträßle: Belag verbessern und für Kfz sperren Der Weg ist für Radfahrer eine wichtige Verbindung von der Waldau nach Schönberg und wird Bestandteil der geplanten Hauptroute zwischen der Innenstadt und Plieningen. Sie für die ganze Woche für Kfz zu sperren ist die einzig sinnvolle Maßnahme, hieraus wirklich eine sichere Route zu machen. Auch...mehr Degerloch Radverkehr Ausgabe -71 141 -212 1125 1125
504 3830 Mehr Öffentlichkeitsarbeit bezüglich Radverkehr Die Stadt muss mehr dafür werben, das Rad zu nutzen. Dazu darf sie auch herausstellen, wenn ein Stück Radstreifen neu markiert wurde oder ähnliches. Dazu sollte eine zusätzliche Stelle geschaffen werden.mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 122 273 -151 1126 1126
409 3831 Routenbeschilderung kräftig forcieren Die Radwegweisung hat zwei Funktionen: Sie zeigt dem Radfahrer, wie er an sein Ziel kommen kann. Und sie zeigt dem Autofahrer, dass er auch per Rad an sein Ziel kommen könnte. Es ist besonders wichtig, möglichst bald ein möglichst dichtes Routennetz auszuschildern.mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 144 264 -120 1127 1127
591 3832 Systematische Überprüfung aller benutuzungspflichtigen Bordsteinradwege Radfahrer sind unterschiedlich. Nicht alle wollen einen Radweg im Seitenraum, schnelle Radfahrer sind auf der Fahrbahn sicherer unterwegs, da dort jeder mit Fahrzeugen rechnet. Die Fußgänger sind froh, wenn die schnellen Radfahrer weg vom Gehweg sind. Doch Radwege mit entsprechendem Verkehrszeichen...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 108 243 -135 1128 1128
325 3833 Gleichberechtigung von Radfahrern im Bereich von Ampeln (Lichtsignalanlegen) Unnötige Wartezeiten an Ampeln sind ein stetes Ärgernis, mit der Folge, dass manche einfach weiterfahren. Daher sind die folgenden Einzelmaßnahmen erforderlich: - Induktionsschleifen statt Drücker an Bedarfsampeln, damit sie nicht erst ausgelöst werden können, man direkt daneben angehalten hat,...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 166 302 -136 1129 1129
174 3835 Einbahnstraßen für Radfahrer in Gegenrichtung freigeben, wo noch nicht geschehen Noch immer gibt es in Stuttgart etliche Einbahnstraßen, die für Radfahrer nicht in Gegenrichtung frei sind. Diese sind systematisch zu untersuchen, wie sie für Radfahrer geöffnet werden können – auch wenn dabei Begleitmaßnahmen wie die Markierung von Radstreifen in Kurven, die Berücksichtigung...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 229 385 -156 1130 1130
2699 3840 Radfahrer Geschwindigkeitsbegrenzung an stark frequentierten Plätzen Durch Sillenbuch führen zwei Radwege durch. Diese führen an Einkaufsläden, Eisdielen, Bäckereien etc. vorbei. Teilweise rasen Radfahrer hier durch, als wären Sie auf einer Rennstrecke. Bei der Eisdiele essen bei schönem Wetter Familien mit Kindern Eis, diese wiederum spielen fangen etc und springen...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe -103 116 -219 1131 1131
2925 3857 Radwege: Auf Markierung weiterer Radwege neben Fahrbahnen verzichten Ich schlage vor, auf die geplante und teilweise schon bewilligte Markierung weiterer Radwege neben Fahrbahnen zu verzichten und mit dem eingesparten Geld bestehende derartige Radwege zurück zu bauen: Je nach Verkehrssituation in schmerzlich fehlende Parkplätze oder Wiederherstellung vernünftiger...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr kostenneutral -320 60 -380 1132 1132
1163 3864 Neue Radlerwege auf der Neuen Weinsteige Stuttgart spielt beim Radverkehr in der Dritten Liga. Berlin, Freiburg und Karlsruhe sind da um Längen voraus. Bei der Luftbelastung spielen wir aber in der Champions League. Die Steigungen in Stuttgart sind mittlerweile wegen den vielen Elektorräder kein Entschuldigungsgrund mehr. Ein...mehr Degerloch Radverkehr Ausgabe 39 238 -199 1133 1133
2168 3884 Bei Neuanlage von Radwegen weg von der 20 %-Regel Weg von der sturen 20 % Regelung. Bei jeder Neuanlage solltern vorher Zählungen für die Notwendigkeit durchgeführt werden. Negativbeispiel: Radwege entlang der Nürnberger Straße in Bad Cannstatt, die nicht angenommen werden, da bequemere und weniger gefährliche Strecken auf paralellen Nebenstraßen...mehr Bad Cannstatt Radverkehr Sparidee -44 120 -164 1134 1134
1560 3902 Radwegenetz in Bad Cannstatt Die Radwege des Hauptradwegs Nr. 1 entlang der Waiblinger Straße und Nürnberger Straße zwischen der Gemarkungsgrenze Fellbach und der König-Karls-Brücke wurden am Bedarf vorbei geplant, werden aber gebaut, weil man eine zusätzliche Begründung für den Rückbau der ehemaligen B14 brauchte. Wenn sich...mehr Bad Cannstatt Radverkehr Ausgabe 1 157 -156 1135 1135
1347 3910 Radweg Freihofstraße in Richtung Zuffenhausen Radweg entlang Freihofstraße in Richtung Zuffenhausen erstellen oder Bürgersteig auch zum Radfahren freigeben; insbesonsere zwischen Einmündung Tafelweg und Einmündung Marco-Polo-Weg; Zweck: Erhöhung der Sicherheit der Radfahrer (insbesonsere bei Dunkelheit), die sich ansonsten die Fahrbahn mit...mehr Stammheim Radverkehr Ausgabe 21 144 -123 1136 1136
1822 3919 Freigabe Klein- und Knollstraße für Radfahrer entgegen der Einbahnstrasse Die Nordbahnhofstraße ist an der Haltestelle Mittnachtstraße für Radfahrer nur eingeschränkt befahrbar. Vor allem in Richtung Nordbahnhof ist die Haltestelle aufgrund der engen Wegebreite für Radfahrer nicht befahrbar. Klein- und Knollstraße bieten für Radfahrer eine gute Möglichkeit, diese...mehr Stuttgart-Nord Radverkehr Ausgabe -17 118 -135 1137 1137
1391 3926 Belag der Kronprinzstraße erneuern Der Pflasterbelag der Kronprinzstraße von der Gymnasiumstraße bis Schlossplatz ist für Radler eine Katastrophe. Grobes Flickwerk, Schlaglöcher etc. Für Radler aber ist diese Strecke in der Innenstadt sehr wichtig, denn die Königstraße ist tabu. Würde mich freuen, wenn der Straßenbelag erneuert...mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 16 153 -137 1138 1138
2890 3933 Kennzeichenpflicht für Fahrräder - Haftpflichtversicherung In der Schweiz gab es bis zum 31.12.2011 die Kennzeichenpflicht für Fahrräder. Leider wurde sie abgeschafft. In Stuttgart sollte sie, gegen den Strom der Zeit, jedoch eingeführt werden, um die Opfer bei Unfällen mit Fahrradfahrern vor den finanziellen Folgen besser zu schützen, weil sehr viele...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe -234 86 -320 1139 1139
1048 4005 Radfahrer auf den Gehwegen vermeiden Ich wünsche mir das eindeutige Radwege in Stuttgart Ost eingerichtet werden, da die Radfahrer immer und immer wieder die Gehwege für Radwege halten. Das muss aufhören.mehr Stuttgart-Ost Radverkehr Ausgabe 50 192 -142 1140 1140
2407 4035 Werbung auf der Straße für mehr Respekt und Achtung bei AutofahrerInnen und RadfahrerInnen RadfahrerInnen sollen gleichberechtigt und ohne Gefährdung neben AutofahrerInnen fahren. Das gilt beidseitig und auch für Fußgänger und natürlich für allen weiteren Verkehrsteilnehmer. Werbung in ganz Stuttgart mit Schildern oder Bannern in der Art wie zum Beispiel "Schule hat begonnen". Erinnerung...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe -66 106 -172 1141 1141
1268 4036 Radweg und Fußweg getrennt auf Stadtbahnbrücke U12 über die Wolframstraße einrichten Die Stadtbahnbrücke der U12 wird die Wolframstraße kreuzen, die als neuer Bestandteil des City-Ringes erweitert und verbreitert werden soll. Beidseitig der Stadtbahnlinie ist ein Fußweg geplant, der auch für Radfahrer freigegeben sein soll. Diese Brücke wird nach Verbreiterung der Wolframstr. eine...mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 29 150 -121 1142 1142
316 4044 Ausbau Fahrradwege von Ost nach West Wird ja angeblich seit letztem Bürgerhaushalt bereits umgesetzt, aber man bemerkt nichts davon. Will man z.B. von Stuttgart-Ost ins Zentrum oder in den Westen, ist das wie eine Fahrt zwischen Skylla und Charybdis. Entweder fährt man durch den Park was nachts gefährlich ist, zumal für alleine...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 170 290 -120 1143 1143
819 4111 Fahrradfreundliches Zuffenhausen Einbahnstraßen: Öffnung für Radfahrer in Gegenrichtung; Legalisierung des Radfahrens auf dem Bahnhofsvorplatz; Längerfristiger Bau einer barrierefreien Durchfahrt durch den Bahnhof für Radfahrer ohne Aufzug; Schutzstreifen in der Ludwigsburgerstr./Ortsmitte; Friedrichswahl: Wartezeiten an Ampel...mehr Zuffenhausen Radverkehr Ausgabe 75 225 -150 1144 1144
1855 4148 Call-a-Bike: geschlossene Stationen wieder aktivieren Die Call-a-Bike Station unter der Paulinenbrücke an der Tübinger Straße wurde vor gut einem Jahr ohne jede Info einfach geschlossen. Diese sollte umgehend wieder in Betrieb genommen werden. Denn sie liegt praktisch zum Karlsgymnasium und vielen Arbeitsplätzen in der unmittelbaren Umgebung....mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe -19 106 -125 1145 1145
1578 4201 Grüne Welle für Radfahrer/innen Zur Förderung des umweltfreundlichen Verkehrs wird auf allen Stuttgarter Nebenstraßen - sowie auf den Radwege-Hauptlinien - bei den Ampeln eine "Grüne Welle" für den Radverkehr geschaltet.mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr kostenneutral 187 -187 1146 1146
282 4203 Fahrradwege in Stuttgart ausbauen - Radspur neben Ampeln Nach Möglichkeit eine Fahrradspur an Ampeln einrichten, damit man nicht in den Abgasen hinter den Fahrzeugen warten muss. mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 183 327 -144 1147 1147
2132 4209 Radweg zwischen Mühlhausen und Zazenhausen asphaltieren Der Radweg zwischen Mühlhausen und Zazenhausen sollte auf den noch nicht asphaltierten Abschnitten geteert werden, da Radfahrer wegen des schlechten Zustands einzelner Abschnitte auf die Autostraße ausweichen müssen.mehr Mühlhausen Radverkehr Ausgabe -41 102 -143 1148 1148
681 4235 Einbahnstraßen für Radfahrer in Gegenrichtung besser kennzeichnen Fahren entgegen der Fahrtrichtung in Einbahnstraßen besser kennzeichnen, damit auch die entgegenkommenden Fahrer es bemerken und sich entsprechend verhalten.mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 95 211 -116 1149 1149
143 4236 Parken Radwege ahnden Das Parken auf Fahrradwegen soll nicht länger toleriert werden.mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr kostenneutral 251 363 -112 1150 1150
2678 4243 Straßenbelag für Landhausstraße (Ostendplatz bis Schwarenbergstr) - Asphalt statt Pflasterstein Der Pflasterstein-Straßenbelag in der Landhausstraße (Stuttgart-Ost) ist beginnend vom Ostendplatz bis zur Schwarenbergstraße für Radfahrer eine Zumutung (uneben, Mulden, Spalten). Da viele Radler diesen Weg tagtäglich benutzen, empfehle ich eine nachhaltige Asphalt-Lösung. Dies mindert auch die...mehr Stuttgart-Ost Radverkehr Ausgabe -99 79 -178 1151 1151
1084 4246 Landhausstraße (Talstraße bis Ostendplatz) Ich wünsche mir in der Landhausstr. im Abschnitt Talstraße bis Ostendplatz eine Freigabe für den Radverkehr in beide Fahrtrichtungen. (Zur Not auch Bürgersteiglösung mit abgesenkten Bordsteinen als Auffahrt und Abfahrt).mehr Stuttgart-Ost Radverkehr Ausgabe 47 172 -125 1152 1152
366 4289 Radweg im Killesbergpark einrichten Um per Fahrrad von Stuttgart Nord nach Feuerbach zu kommen, oder auch von der Stadt aus zum Kräherwald oder zum Freibad Killesberg, muss man Stand heute zum grossen Teil auf Strassen fahren, da das Radfahren im Killesberg verboten ist. Für radfahrende Familien unzumutbar! Mein Vorschlag: Mehrere...mehr Stuttgart-Nord Radverkehr Ausgabe 153 299 -146 1153 1153
818 4291 Fahrradweg zwischen Botnang und Vaihingen ausbauen Zwischen dem Stadtbezirk Botnang und Vaihingen sollte der Fahrradweg weiter ausgebaut werden. Dies betrifft erstens mehrere Abschnitte zwischen beiden Stadtbezirken die nicht asphaltiert oder witterungsunabhängig verdichtet sind. Zweitens weist die kürzeste Verbindung, die auch als offizieller...mehr Vaihingen Radverkehr Ausgabe 75 229 -154 1154 1154
1379 4343 Falkertstraße - Einrichtung eines Fahrradweges Die Einrichtung eines Fahrradweges auf der rechten Straßenseite entlang den Längsparkplätzen stadteinwärts ergibt einen durchgehenden Radweg in die Innenstadt bis zum Wilhelmsbau.mehr Stuttgart-West Radverkehr Ausgabe 18 140 -122 1155 1155
1466 4354 Fuß- und Radweg - Inselbrücke bis Berger Steg Zur B10 soll eine blickdichte, dauergrüne Hecke geplfanzt werden. Entfernen des Gestrüpps zum Fluss hin für freie Sicht zusätzlich separater, tiefergelegter Fußweg zwischen Radweg und Fluss.mehr Stuttgart-Ost Radverkehr Ausgabe 8 135 -127 1156 1156
1496 4399 Fahrradschutzstreifen sind gefährlich - Ende besser kennzeichnen Fahrradschutzstreifen enden ohne Verkehrsschild. Z.B. in der Waldburgstraße in Vaihingen ist dies' talwärts besonders bei Dunkelheit sehr gefährlich. Hier parken häufig direkt nach dem Ende des Schutzstreifens Autos. Ein Hinweisschild für Radfahrer "Achtung Ende Fahrradspur" würde die Sicherheit...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 6 131 -125 1157 1157
1183 4438 Sicherer Radweg zum SportKultur-Gelände Seit vielen Jahren harren Planung und Umsetzung eines sicheren Radwegs östlich der Hedelfinger Straße von der Ortsmitte über die Wilhelmsschule zum SportKultur-Gelände an der Kesselstraße mit Weiterführung nach Hedelfingen der Verwirklichung. mehr Wangen Radverkehr Ausgabe 38 152 -114 1158 1158
83 4448 Ganzheitliches Radwegekonzept in der Innenstadt und den angrenzenden Stadtbezirken Ganzheitliches Radwegekonzept: Der vorhandene Flickenteppich an Radwegen, kurzen (zum Teil 2-3m langen, angedeuteten) Radwegen und gemeinschaftlich mit Fußgängern genutzen Bereichen gehört einer gründlichen Prüfung und Neuordnung unterzogen. Hier könnte ich mir auch ein Projekt im Rahmen einer...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 333 452 -119 1159 1159
799 4451 Radwegenetz ab Bahnhof Untertürkheim nach Rotenberg, Luginsland, Gehrenwald verbessern und ausbauen Um Rotenberg, Luginsland, Gehrenwald bzgl. des Radverkehrs besser an den Bf Untertürkheim (und viceversa) anzubinden, soll das Radwegenetz verbessert bzw. ausgebaut werden.mehr Untertürkheim Radverkehr Ausgabe 78 201 -123 1160 1160
1793 4473 Radfahrerstreifen an Oberer Herdweg einrichten Einrichtung eines Radfahr-Streifens im Oberen Herdweg in Aufwärtsrichtung entgegen Einbahnstraße.mehr Stuttgart-Nord Radverkehr Ausgabe -15 124 -139 1161 1161
342 4503 Radwege in den Schlossgartenanlagen In den Schlossgartenanlagen sind viele Fußgänger unterwegs; im Unteren Schloßgarten bei den Spielplätzen auch viele Kinder. Diese sind ständig gefährdet durch zum Teil rücksichtslose Radfahrer. Hier kann fast kostenneutral Abhilfe geschaffen werden, indem bestehende, abseits gelegenere Wege als...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 160 306 -146 1162 1162
184 4526 Neckaruferweg unter Wilhelmsbrücke und Rosensteinbrücke hindurch führen Unnötigerweise ist der Neckarradweg in Bad Cannstatt durch zwei gefährliche, naturferne Kreuzungen an der Rosensteinbrücke und der Wilhelmsbrücke unterbrochen. Simple Lösung: Unter den Autos hindurchfahren indem der Neckarweg einfach direkt über dem Wasser unter den beiden Brücken hindurchgeführt...mehr Bad Cannstatt Radverkehr Ausgabe 226 331 -105 1163 1163
808 4549 Radwegverbindung Degerloch Tränke Richtung Sternhäule Wer mit dem Rad von Degerloch Tränke nach Hohenheim möchte kann einen Radweg fahren bis Tränkestraße, danach wird der Gehweg extrem schmal und hört dann auf Höhe des Ev. Waldheims ganz auf. Die Straße zu benutzen ist wegen drängelnder Autofahrer und der Enge der Epplestraße lebensgefährlich. Es...mehr Degerloch Radverkehr Ausgabe 77 202 -125 1164 1164
1378 4651 Neuer Radweg in Stuttgart-Rot Zwischen der Tapachstraße und der Mönchfeldstraße in Stuttgart-Rot (verlängerter Rotweg) soll ein neuer Radweg geschaffen werden, da dieser Abschnitt für Radfahrer sehr gefährlich ist.mehr Zuffenhausen Radverkehr Ausgabe 18 145 -127 1165 1165
2902 4654 Fahrrad-Fahrverbot auf Feuerbacher-Tal-Straße zwischen Botnang und Feuerbach Im Bereich Feuerbachertal Straße zwischen Botnang und Feuerbach, für Fahrräder ein Fahrverbot verhängen. Hier kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen weil Fahrradfahrer unterwegs sind und diese einen Teil der Straße benötigen, aber man nicht gefahrlos diese Überholen kann. Vor allem wenn...mehr Botnang Radverkehr Ausgabe -267 76 -343 1166 1166
400 4673 Verbesserung Rad- und Fußwegeverbindung Hauptstrasse Vaihingen zwischen Schillerplatz und Schwabengalerie In diesem Straßenabschnitt ist es hoch gefährlich mit dem Rad (besonders für Kinder) zu fahren, da es keinen Schutzstreifen gibt. Eine Verbesserung mit geringem Kostenaufwand wäre die Beseitigung der Parkbuchten und Entfernung der riesigen Blumenkübel. Letztere versperren dem Fußgänger und dem Rad...mehr Vaihingen Radverkehr Ausgabe 145 284 -139 1167 1167
2130 4677 Rücksichtlose Fahrradfahrer im Unteren Schlossgarten Bitte schützen Sie im Unteren Schlossgarten die Spaziergänger, vor allem Kinder und Senioren, vor rücksichtlosen Fahrradfahrern. Die Allee entlang des Bahndammes muss zwingend als Fahrradweg vorgeschrieben, und die Einhaltung auch ab und zu überwacht werden. Der Gehweg auf der Straßenseite muss für...mehr Stuttgart-Ost Radverkehr Ausgabe -41 199 -240 1168 1168
585 4770 Neue Radwege im A1-Gelände (Bereich Hauptbahnhof-Heilbronner Str.-LBBW-Wolframstr.) Das Gelände hinter der LBBW-Verwaltung (Bücherei, Milaneo, etc.) sollte auch mit dem Fahrrad gut zu erreichen sein. Daher sollten Mittel für ein Radwegenetz im Bereich Königstraße - Lautenschlagerstraße - LBBW - Mailänder Platz - Nordbahnhofsviertel bereitgestellt werden.mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 109 228 -119 1169 1169
1752 4774 Östliche Fahrradstrecke von Aubrücke bis zur Schleuse am Wochenende öffnen Am Wochenende ist viel los um den Max-Eight-See. Es wird gegrillt, getrunken, und auf dem See gepaddelt oder gesegelt. Doch was passiert auf den Radwegen? Doch man kann kaum Radfahrer sehen! Und das aufgrund der Wochenendsperrung des Fahrradweges zwischen dem Abschnitt Aubrücke bis Haltestelle...mehr Mühlhausen Radverkehr kostenneutral -12 115 -127 1170 1170
2650 4812 Radweg Nürnberger Straße Der Rückbau der Waiblinger Straße / Nürnberger Straße ist längst überfällig. Aber müssen es wirklich zwei Radwege sein? Schon jetzt nutzen die Radfahrer beide Radwege auch gegen die Fahrtrichtung, dass heißt bergab in rasender Fahrt aus Fellbach kommend entlang der Theodor-Heuss-Kaserne bis zur...mehr Bad Cannstatt Radverkehr Sparidee -94 77 -171 1171 1171
2048 4818 Fahrradweg Steinhaldenstraße - Radspur durch den Steinhaltenfriedhof Zwischen Muckensturm und Steinhaldenfeld ist die schmale Steinhaldenstraße für Radfahrer viel zu gefährlich. Bei Gegenverkehr gibt es keinen Platz mehr für die Radfahrer. Die einzige Alternative wäre die Einrichtung einer Radspur durch den Steinhaltenfriedhof entlang der Hauptachse, die sehr breit...mehr Bad Cannstatt Radverkehr Ausgabe -34 130 -164 1172 1172
189 4836 Attraktive Fahrradverbindung von S-West/Hölderlinplatz nach S-Süd schaffen Möchte man mit dem Fahrrad vom Hölderlinplatz Richtung Erwin-Schöttle-Platz fahren, gibt es keine fahrradtaugliche Streckenführung entlang oder parallel zur Schwabstraße. Die Schwabstraße besitzt nicht einen Meter Fahrradstreifen. Versucht man als Radfahrer in der morgendlichen Rush-Hour mit dem...mehr Stuttgart-West Radverkehr Ausgabe 223 359 -136 1173 1173
970 4842 Überprüfung Radwegbeschilderung Vorschlag: Überprüfung der Radwegbeschilderung und -benutzungspflicht, ob diese den in der StVO beschriebenen Kriterien genügt. Dies ist an vielen Stellen in Stuttgart nicht der Fall und stellt ein unnötiges Risiko für die Radfahrer dar, an diesen Stellen muss die Radwegebenutzung freigestellt...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 59 167 -108 1174 1174
907 4940 Fahrrad-Parkplätze an den U-/S-Bahnhöfen in Feuerbach Am Wilhelm-Geiger-Platz und Feuerbacher Bahnhof sind zu wenige Fahrrad-Parkplätze. Wenn man am S-/U-Bahnhof die hinteren Radparkplätze nutzt, ist das Rad am Abend oft beschädigt oder weg.mehr Feuerbach Radverkehr Ausgabe 66 190 -124 1175 1175
241 4975 Sinnvolles Mobilitätskonzept für Radfahrer erstellen Radwege sinnvoll konzipieren, dass Mensch gefahrlos und zügig von Punkt A zu B gelangen kann. Die bestehenden, aber verwahrlosten Wege bitte richten,auch entlang von großen Straßen. Das Radfahren muss auch in Stuttgart endlich eine adäquate Alternative zum Auto werden. Wo sollen denn die ganzen...mehr Sillenbuch Radverkehr Ausgabe 199 322 -123 1176 1176
847 5057 Radweg einrichten: Rotenwaldstraße - Birkenkopf - Tennisplätzen oder Heslacher Sportverein Wenn man vom Westbahnhof auf der Rotenwaldstraße zum Birkenkopf fährt und dann weiter zu den Tennisplätzen oder zum Heslacher Sportverein fahren möchte, gibt es für Radfahrer ein Problem: Man weiß nicht, wie man weiterkommen könnte ohne gegen Verkehrsregeln zu verstoßen. Es gibt keine...mehr Stuttgart-West Radverkehr Ausgabe 73 200 -127 1177 1177
429 5104 Radweg von der Stuttgarter Straße in Feuerbach zum Pragsattel Ich schlage die Einrichtung einer abgetrennten Radwegespur von der Stuttgarter Str. in Feuerbach zum Pragsattel vor. Derzeit endet der Radweg kurz nach dem Aldi-Markt im "Nirvana", was zu Unsicherheiten und gelegentlich kritischen Situationen für Rad- und Autofahrer führt. Aus meiner Sicht ist das...mehr Feuerbach Radverkehr Ausgabe 140 282 -142 1178 1178
1264 5110 Trennung von Fahrrad- und Fussgängerverkehr zwischen dem Holzsteg am Neckarstrand und Parkhaus Mühlgrün Unter anderem zwischen dem Holzsteg über den Neckar (beim Neckarstrand) und mindestens bis zum Parkhaus Mühlgrün teilen sich die Fahrradfahrer und Fußgänger einen Weg entlang des Neckars. Besonders am Wochenende und abends kommt es hier regelmäßig zu gefährlichen Situationen. Eine Trennung in...mehr Bad Cannstatt Radverkehr Ausgabe 29 176 -147 1179 1179
1746 5114 Grün für Fußgänger im Straßenverkehr ausdehnen Die Förderung des Fahrradverkehrs sollte nicht zu Lasten des Fußverkehrs sondern zu Lasten des Motorverkehrs geschehen. Bisher werden in aller Regel nicht die Kraftfahrer, sondern die Fußgänger durch Radfahrer eingeschränkt. Unverständlicherweise hat das Amt für Öffentliche Ordnung oft selbst...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr kostenneutral -12 142 -154 1180 1180
294 5130 Fahrradstellplätze in Stuttgart-Mitte schaffen Im Stadtbezirk Mitte wäre es sehr praktisch, das Fahrrad mehr nutzen zu können. Leider sind Stellplätze Mangelware. Es fehlen sowohl Plätze um Räder mal kurz abzustellen zu können , ohne den Gehweg zu blockieren als auch dauerhafte Stellplätze z.B. so kleine Fahrradgaragen wie am Hauptbahnhof. Ich...mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 178 296 -118 1181 1181
1951 5154 Waldebene Ost - Straße sanieren Die Straße Waldebene Ost ist an der Grenze zwischen Stgt-Ost und Wangen eine Holperpiste, so dass man mit dem Rad Schlangenlinien fahren muss. Dieser Bereich sollte meines Erachtens neu asphaltiert werden.mehr Stuttgart-Ost Radverkehr Ausgabe -26 118 -144 1182 1182
679 5171 Gaisburger Brücke fahrradfreundlicher gestalten und treppenfreie Verbindung zum Neckarradweg herstellen Auf der Gaisburger Brücke (Talstraße) sollten meines Erachtens in beiden Fahrtrichtungen barrierefreie Radwege vorhanden sein. Aktuell gibt es nur auf einer Seite einen mit Bordsteinkanten, die nur Schrittgeschwindigkeit zulassen. Außerdem fehlt meines Erachtens eine treppenfreie Verbindung zum...mehr Bad Cannstatt Radverkehr Ausgabe 95 215 -120 1183 1183
2279 5197 Radweg von der Heilbronnerstraße durch den Pragfriedhof Das Eisenbahnerdörfle ist nur über den Brünnersteg im Norden bzw die Friedhofstraße im Süden an den Hauptradweg Heilbronnerstraße angebunden. Entlang dem Fußweg durch den Pragfriedhof wäre "die Prag mit viel weniger Aufwand an Energie und Sicherheitsrisiko angebunden. Es würden nur einmalige Kosten...mehr Stuttgart-Nord Radverkehr Ausgabe -53 111 -164 1184 1184
1217 5220 Fahrradhighways Als Fahrradfahrer (selbst mit E Bike) ist es besonders anstrengend,wenn man an Kreuzungen ständig anhalten und wieder mit neuer Energie anfahren muss. Deshalb sollte die rechts vor links Lösung an wichtigen Fahrradstraßen in Vorfahrtsberechtigungen umgewandelt werden. Details Drei Hauptfahrradwege...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 34 212 -178 1185 1185
84 5286 Durchgehendes Radwegenetz Ein durchgehendes Radwegenetz könnte Radfahren in der Stadt attraktiver und sicherer machen. Durch eine begleitende Kampagne könnte ein rücksichtsvollerer und freundlicherer Umgang zwischen Fußgängern, Rad- und Autofahrern gefördert werden.mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 331 467 -136 1186 1186
1923 5292 Mountainbike-Fahrer am Marienplatz abbremsen für mehr Sicherheit der spielenden Kinder Mountainbike-Fahrer, die aus Degerloch nach Stuttart-Süd fahren, um dort die Zacke zu nehmen, fahren sehr oft in hoher Geschwindigkeit auf den Marienplatz über die Treppe neben dem Spielplatz. Manche von ihnen springen die Treppe runter und achten nicht auf spielende Kinder oder andere Personen,...mehr Stuttgart-Süd Radverkehr Ausgabe -24 137 -161 1187 1187
2471 5303 Radfahrer im Bereich Unterm-Turm (Tagblattturm Areal) abbremsen für mehr Sicherheit für Kinder Viele Eltern sorgen sich zunehmend um die Sicherheit ihrer Kindern wegen eines unmittelbar vor dem Ausgang (Unterm Turm) verlaufenden Radwegs. Die Gefahr für die aus dem Gebäude kommenden Kindern besteht im Wesentlichen darin, dass die Kinder zum Überqueren der Fußgängerampel zuerst den Radweg...mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe -72 95 -167 1188 1188
986 5304 Mehr Sicherheit für Radfahrer in der Kolbstraße zwischen Hauptstätter- und Tübinger Straße Radfahrer dürfen die Kolbstraße zwischen Hauptstätter- und Tübinger Straße entgegen der Einbahnrichtung benutzen. Da Autofahrer in der Kolbstraße häufig 2-spurig fahren, bleibt kein Platz mehr für Radfahrer, sodass es immer wieder zu gefährlichen Begegnungen kommt. Der Radstreifen sollte deshalb...mehr Stuttgart-Süd Radverkehr Ausgabe 57 178 -121 1189 1189
616 5333 Fahrradwege endlich ausbauen wegen Elektro-Rädern! Mit dem E-Bike spätestens hat die Stunde Stuttgarts als Fahrradstadt geschlagen. Steigungen sind kein großes Problem mehr. Und: immer mehr Berufstätige wollen das Fahrrad generell mehr nutzen, tun dies aber nicht: zu gefährlich, zu auto-orientiert. Das Radwegenetz in der Stadt ist ein Schlag ins...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr kostenneutral 103 253 -150 1190 1190
1000 5337 Lademöglichkeit für E-Bikes an allen neuen Ladesäulen für E-Autos E-Mobilität hat sich Stuttgart auf die Fahnen geschrieben. Wichtig im Zeichen von immer mehr Pedelecs, E-Scootern und E-Bikes ist die Lademöglichkeit. Eine günstige Form wäre es, einen 220-Volt Anschluss zusätzlichen an jeder neuen Ladesäule für E-Autos vorzusehenmehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 56 165 -109 1191 1191
401 5345 Schnelle und optimierte Fahrradrouten für Pendler. Fokus auf Fahrrad als "normales" Verkehrsmittel (Beispiel: Verbindung von Stuttgart-Mitte nach Bad Cannstatt für KFZ als Schnellverbindung ausgebaut (kreuzungs- und ampelarm, kurze Strecke); die Fahrradalternativen (Schlossgarten?) sind weiter und/oder mit vielen Ampeln versehen (Neckarstraße)....mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 145 265 -120 1192 1192
1194 5351 Radweg entlang Teilen der Filderhauptstraße - Anstiegsseite (rechts) Entlang der Filderhauptstraße gerate ich als Radfahrerin immer wieder in Konflikt mit Autofahrern (manche wollen, dass ich den Gehweg benutze, andere überholen eng oder fahren ganz dicht auf oder fahren ganz rechts, dass man an der Ampel nicht vorbeikommt), besonders wenn man die lange Steigungen...mehr Plieningen Radverkehr Ausgabe 37 155 -118 1193 1193
374 5367 Mehr Radwege und mehr Abstellflächen für Räder in Stuttgart-West Mir würde es sehr gefallen, wenn es mehr Radwege geben würde, von mir aus auch gemeinsam genutzte mit Fussgängern und Autos, wie in der Tübingerstraße. Das wäre im Westen genial.mehr Stuttgart-West Radverkehr Ausgabe 151 292 -141 1194 1194
1266 5394 Radweg Steckfeld - Birkach oder Plieningen - Birkach Kleine Radwege für Querverbindungen oder Parallelwege entlang der Hauptverkehrsstraßen. Meist werden diese Radwege schon genutzt sind aber nicht offiziell. Hier wären ein paar kleine Ausgaben nötig um Randsteine abzusenken oder einfach die Wege etwas zu festigen. Als Beispiel nenne ich nur die...mehr Birkach Radverkehr Ausgabe 29 155 -126 1195 1195
669 5396 Ausbau Fahrradwege in Weilimdorf In der Glemsgaustraße und Solitudestraße und teilweise in der Pforzheimerstraße (der Fahrradweg dort beginnt und endet abrupt) gibt es keine Fahrradwege. Wir fahren häufig in Weilimdorf mit dem Fahhrad und auch mit einem Kinderanhänger, was für uns aber auch für die Autofahrer lästig und teilweise...mehr Weilimdorf Radverkehr Ausgabe 96 233 -137 1196 1196
1373 5446 Rad- und Fußgänger trennen in den Naherholungsgebieten Vor allem in den Naherholungsgebieten der Stadt (Max-Eyth-See, Schloßgarten, etc) kommt es häufig zu gefährlichen Begegnungen zwischen Radfahrern und Fußgänger (vor allem mit Kleinkindern). Da ich nicht prinzipiell dafür bin, dass Radfahren zu verbieten, aber wohl (leider) auch nicht auf...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 18 173 -155 1197 1197
878 5460 Fahrradüberführung B 14 Bau einer eleganten kreuzungsfreien Rad-Überführung der Konrad-Adenauer-Straße zwischen Gebhard-Müller-Platz und Charlottenplatz. Ampelgeregelte Überwege über die vielspurige B 14 sind für Radfahrer, Fußgänger und Autofahrer unbefriedigend. Unterführungen mit Treppen noch mehr. Auf Grund des...mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 70 200 -130 1198 1198
146 5517 Mehr Radwege in Stuttgart Im gesamten Raum Stuttgart sollten mehr Fahrradwege geschaffen werden. Die Anzahl der Fahrradfahrer hat sich in den letzten drei Jahren mehr als verdoppelt. In der Automobilstadt Stuttgart, wo Autofahrer keinerlei Rücksicht auf Radfahrer nehmen, ist es daher umso wichtiger, Radfahrern ein sicheres...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 246 404 -158 1199 1199
1366 5584 Radfahren sicherer machen zwischen Hausen und Weilimdorf Auf den Wegen um den Fasanenwald herrscht oft bereits morgens lebhafter landwirtschaftlicher Verkehr, abends genauso; anscheinend wird oft auch noch in der Dunkelheit der Gartenarbeit nachgegangen und man muss dringend hin- und danach nach Hause fahren, festzustellen an der oft rasanten...mehr Weilimdorf Radverkehr kostenneutral 19 153 -134 1200 1200
444 5700 Fahrradstraße durch Heslach Der gesamte Verlauf des Tallängsradwegs durch Heslach (Tübinger Straße ‒ Möhringer Straße ‒Böheimstraße) sollte ‒ wie die Eberhardstraße ‒ komplett in eine Fahrradstraße umgewandelt werden. (In einer Fahrradstraße haben Radfahrer Vorrang gegenüber Auto-fahrenden Anliegern und Kunden von...mehr Stuttgart-Süd Radverkehr Ausgabe 136 280 -144 1201 1201
543 5713 Verlängerung des Radweges vom Neckartor... entlang des (momentan gesperrten) Weg an den neu gebauten Ministerien zum Planetarium. Auf dem parallel verlaufenden Hauptweg laufen von März bis November tagsüber so viele Fußgänger kreuz und quer, dass Radfahren gefährlich bis unmöglich ist. mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 117 240 -123 1202 1202
273 5725 Einrichten eines Radweges auf dem Hauptwegen in Schloßgarten und Rosensteinpark Die Hauptwege im Schlossgarten und im Rosensteinpark sind gemeinsame Fuß- und Radwege. Viele Fußgänger scheinen sie aber für eine reine Fußgängerzone zu halten und laufen ohne zu schauen kreuz und quer anstatt auf der rechten Wegseite. Radfahrer werden zu Slalomfahrten gezwungen und gefährdet. Die...mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Ausgabe 186 331 -145 1203 1203
171 5747 Fahrradstraße durch den Stuttgarter Westen Zur Förderung des Radverkehrs und zur Eindämmung des Auto-Schleichverkehrs durch den Stuttgarter Westen sollte eine der Straßenachsen in Richtung Stadtmitte in eine Fahrradstraße umgewidmet werden. (In einer Fahrradstraße haben Radfahrer Vorrang gegenüber Auto-fahrenden Anliegern und Kunden von...mehr Stuttgart-West Radverkehr Ausgabe 232 390 -158 1204 1204
520 5760 Beschilderte(s) Radwege(konzept) auf Nebenstrecken Vorschlag: Planung von Radrouten, die wo möglich durch Grünflächen und über Nebenstrecken führen und gut beschildert sind. An schwierigen Stellen muss auch in Brücken und Tunnels investiert werden. Es muss ein Gesamt-Konzept für Stuttgart mit Radrouten durch die ganze Stadt und in alle Wohngebiete...mehr Stuttgart (gesamt) Radverkehr Ausgabe 120 247 -127 1205 1205
1902 5766 Radwegführung ab Auerbachbrücke zur Krailenshaldenstraße Vom Pragsattel Richtung Feuerbach/Zuffenhausen ist die Radwegebeziehung relativ stark Richtung Krailenshaldenstraße orientiert. Dafür ist auf Höhe der Haltestelle Sieglestraße eine 90°-Kurve erforderlich. Dort kommte es zu häufigen Konflikten mit Fußgängern, bei Nässe oder Glätte kommt es wegen der...mehr Feuerbach Radverkehr Ausgabe -22 108 -130 1206 1206
2937 5781 Nicht noch mehr Radwege Bitte in der Innenstadt nicht noch mehr Radwege. Stuttgart ist aufgrund der Topographie keine Fahrradstadt. Nicht jeder kann sich ein eBike leisten. Es ist lebensgefährlich, wenn die Radfahrer von der Alexanderstaße in die Uhlandstraße abiegen. Außerdem git es keine Radfahrparkplätze. Die Räder...mehr Stuttgart-Mitte Radverkehr Sparidee -440 130 -570 1207 1207
651 5807 Induktionsspule mit Radfahrererkennung Schloss- / Johannesstraße Die Kreuzung der Schlossstraße mit der Johannesstraße kann von Radfahrern entlang der letztgenannten Straße über die Stadtbahngleise genutzt werden. Leider erkennt die Ampel keine Radfahrer, die auf eine Grünphase warten, die reguläre Schaltung sieht diese Grünphase nicht vor. Rettung erhält der...mehr Stuttgart-West Radverkehr Ausgabe 98 231 -133 1208 1208
1064 5891 2. Röhre Flughafentunnel nach Bernhausen für Radfahrer/Fußgänger Der Rad/Fußweg im Flughafentunnel zwischen Plieningen und Bernhausen ist nur aufgrund einer Ausnahmegenehmigung für Radfahrer/Fußgänger freigegeben, da viel zu schmal und damit gefährlich für den Nutzer.Beim Begegnungsverkehr kommen die Radfahrer nicht aneinander vorbei und Räder müssen...mehr Plieningen Radverkehr Ausgabe 49 174 -125 1209 1209
1967 5932 Einbahnstraße Beyerstraße für Radfahrer in beide Richtungen frei geben Die relativ neue Verbindung zwischen Otto-Umfrid-Straße und Friedhofstraße für Fußgänger und Radfahrer ist sehr schön. Diese könnte jedoch besser genutzt werden, wenn die Einbahnstraße Beyerstraße für beide Richtungen für den Radverkehr frei gegeben werden könnte. Besonders da der Radverkehr von...mehr Stuttgart-Nord Radverkehr Ausgabe -27 101 -128 1210 1210
CSV