Sonnenstrom für Haushalte und Verkehr gewinnen

|
Stadtbezirk: 
Untertürkheim
|
Thema: 
Energie, Umwelt
|
Wirkung: 
Einnahme

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis (nur gut):

319
weniger gut: -91
gut: 319
Meine Stimme: keine
Platz: 
888
in: 
2015

Fotovoltaikmodule auf allen Dächern, speziell Flachdächern . Da läßt sich die Südrichtung mit 20" am besten ausrichten. Tagsüber Strom ernten, in Ruhezeiten aus Pufferbetrieb über Plug-in auf Elektro-Fahrzeugbatterie Strom übertragen, egal wie lang. Reststrom in das Netz einspeisen. Wenn kein Hybrid- oder Elektro-Fahrzeug im Besitz ist, ist der Gewinn größer. Finanzierung über Steuer und Pacht. Keine Schadstoffe. Solarenergiespiegel ist kostenlos, kein CO2- und Feinstaubaustoß.

Umsetzung und Prüfung
Bezirksbeiratshinweis: 

Ob Fotovoltaikmodule auf privaten Hausdächern eingerichtet werden können, obliegt der Entscheidung des Eigentümers und der Genehmigungsfähigkeit der Anlagen an den jeweiligen Standorten.
Auf öffentlichen Gebäuden, insbesondere bei Neubauten, wie z. B. Kindergärten und Schulen unterstützt der Bezirksbeirat die Einrichtung von Fotovoltaikmodulen zur Energiegewinnung, wenn der Standort genehmigungsfähig ist.
Der Bezirksbeirat weist auf das Programm der Stadtwerke Stuttgart zur Energiegewinnung durch Solarstrom hin.

Kommentare

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren