Umsetzung Bürger-Vorschläge

Der Stuttgarter Bürgerhaushalt hat sich seit seiner Einführung 2011 zu einem echten Erfolgsprojekt gemausert. Darauf können Sie und wir als Stadt stolz sein.

Zahlreiche Vorschläge der Stuttgarterinnen und Stuttgarter sind mittlerweile selbstverständlicher Teil des Stadtlebens: sei es das sanierte „Bädle“ in Sillenbuch, das belebte Feuerseeufer in Stuttgart-West oder die Verbesserungen an Schulen und Sportstätten in diversen Bezirken.

Darüber hinaus gibt es Projekte, die in der Bewertungsphase nicht unter die Top 100 gewählt wurden, deren Potenzial die Stadt aber dennoch wahrgenommen hat. 2017 diskutierte der Gemeinderat 191 Vorschläge des Bürgerhaushalts in den Haushaltsplanberatungen, 135 davon sollen umgesetzt oder geprüft und dann später entschieden werden. Wenn also auch nicht jeder Vorschlag sofort angepackt wird, so wird er doch von Verwaltung und Gemeinderat gehört.

Eine Übersicht über alle Vorschläge und die Umsetzung der Top-Vorschläge liefert das Archiv.

Neckarwelle

Neckarwelle | Surfen auf dem Neckar? Eine Machbarkeitsstudie untersucht, ob im Neckar-Seitenkanal in Untertürkheim eine Flusswelle entstehen kann. Der Wunsch stand 2017 auf Platz 20. Foto: Neckarwelle e.V.

Kelterplatz in Hofen

Kelterplatz in Hofen | Für die Umgestaltung des Kelterplatzes Hofen sieht der städtische Haushalt 2,8 Millionen Euro vor. Ende 2019 soll der Platz fertig sein. Der Vorschlag stand 2017 auf Platz 14. Fotos: Max Kowalenk

Eliszis Jahrmarkt

Eliszis Jahrmarkt | Eine Tradition im Höhenpark Killesberg, die die Stuttgarterinnen und Stuttgarter unterstützt wissen möchten: Eliszis Jahrmarktstheater erhält nun städtische Förderungen. Beim letzten Bürgerhaushalt belegte der Vorschlag Platz 27. Fotos: Max Kowalenko

Kunstrasenplatz

Ein neuer Kunstrasenplatz für Weilimdorf I 2015 auf Platz 4: der Wunsch nach einer Sportanlage, die auch in Herbst und Winter bespielbar ist. Im Oktober 2018 wurde der Kunstrasenplatz samt Leichtathletikanlage eingeweiht. Fotos: Michael Schrade

Kaffeebecher-Mehrwegsystem

Kaffeebecher-Mehrwegsystem | Belegte Rang 78 beim Bürgerhaushalt 2017: Ein Kaffeebecher-Mehrwegsystem soll die täglichen Müllberge der Stadt schrumpfen lassen und die Umwelt schonen. Im April 2019 wird der Vorschlag realisiert. Foto: www.fotolia.de/weix

Kaffeebecher-Mehrwegsystem

Blühstreifen in der Stadt | Die Stadt soll nicht nur dem Menschen Heimat bieten – sondern auch Bienen und anderen Insekten. Der Vorschlag „Lebensraum für Honig- und Wildbienen ausweiten“ stand 2017 auf Platz 57. Ein Konzept für städtische Bienenweiden wird aktuell erstellt. Foto: www.fotolia.de/C. Schwier

Bolzplatz Burgholzhof

Bolzplatz Burgholzhof | Platz 9 beim Bürgerhaushalt 2017: „Unserem Bolzplatz steht das Wasser bis zum Hals“. Für die Sanierung wurden daraufhin 50.000 Euro beschlossen. Start der Bauarbeiten: Ende 2018. Fotos: Max Kowalenko

Buslinie 65

Buslinie 65 | Ab Dezember 2019 soll die Buslinie 65 bis zum Flughafen fahren. Die Planungen für Busspuren und Busvorfahrt sind angelaufen. Foto: AWS