Mehrgenerationenhaus Hallschlag – Neubau Am Römerkastell 69

|
Stadtbezirk: 
Bad Cannstatt
|
Thema: 
Soziales
|
Wirkung: 
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis (nur gut):

255
weniger gut: -73
gut: 255
Meine Stimme: keine
Platz: 
1430
in: 
2015

Im Hallschlag fehlen Räume für Angebote für alle Generationen. Mit viel Engagement wurde in der Bürgerbeteiligung der Sozialen Stadt ein Raumkonzept entwickelt, das durch einen 4-geschossigen Neubau realisiert werden soll. Dort werden bestehende Angebote zusammengeführt und fehlende ergänzt. Als Ort der Begegnung und Bildung kann das Zentrum im Herzen des Hallschlags zur Stabilisierung des Stadtteils beitragen.

Die Nutzungen im Neubau werden eng mit dem direkt angrenzenden Nachbarschaftszentrum verknüpft. Im EG finden alle Angebote für das Gemeinwesen Platz. Der offen gestaltete Eingangsbereich liegt zentral am Übergang von Hallschlagsiedlung und Römerkastell. Ein Café und eine Infotheke (mit Büro und Personalstelle) dienen als Treffpunkt und Drehscheibe für die vielen Ehrenamtlichen im Stadtteil, Institutionen, Vereine und für das gesamte Zentrum. Das Begegnungs- und Servicezentrum der AWO mit Mittagstisch für Senioren, bisher im Alten Waschhaus, wird barrierefrei und mit dem bestehenden Mittagstisch aus dem 'café nachbar' zusammengeführt. Die internationale Kinder-Bücherecke, bisher im Stadtteilbüro, bekommt mehr Raum und wird zur Stadtteilbibliothek mit Medienraum für alle. Auch das Familienzentrum hat einen Raum für Gruppen- und Elternangebote.
Im DG sind Räume für eine ambulant betreute Pflegewohngemeinschaft geplant, im 1. bis 3. OG altengerechte Wohnungen. Für beide Wohnformen gibt es dringenden Bedarf.

In den Nachbargebäuden (unter Denkmalschutz stehend) hat sich das Kinderhaus zum Familienzentrum weiterentwickelt. In die sanierte Raufutterscheune ist inzwischen die interkulturelle Waldorf-Kita eingezogen.

Die SWSG wird das Gebäude bauen. Um die Miethöhe zu begrenzen, ist auch ein Baukostenzuschuss aus Fördermitteln der Sozialen Stadt aus dem städtischen Haushalt nötig. Für Betrieb und Koordination der vielfältigen Nutzer und deren Angebote werden Mittel aus dem Haushalt versch. Ämter benötigt

>www.zukunft-hallschlag.de/mehrgenerationenhaus

Kommentare

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren