Volkshochschule und Abendgymnasium fördern

|
Stuttgart (gesamt)
|
Kultur
|
Ausgabe

Bildung und Kultur für alle sozialen Schichten und in jedem Lebensalter: dieses Credo verkündet auch die Stadt Stuttgart regelmäßig. Das ist richtig. Für diese zentrale Aufgabe der Daseinsvorsorge sind in erster Linie die Volkshochschule und das Abendgymnasium da. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Bildungssystems und ermöglichen Teilhabe an der Kultur. Deshalb muss die Stadt diese beiden wichtigen Einrichtungen ausreichend finanziell ausstatten. Eine Zurücksetzung des städtischen Kulturetats ist unverantwortlich. Daher müssen Volkshochschule und Abendgymnasium mindestens 15 Prozent mehr städtische Förderung erhalten und bei der Miete muss die Stadtverwaltung entgegenkommen.