Tempo 30 mit Straßenverengung in der Fasanenhofstraße einrichten

|
Stadtbezirk: 
Möhringen
|
Thema: 
Verkehr
|
Wirkung: 
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis (nur gut):

156
weniger gut: -171
gut: 156
Meine Stimme: keine
Platz: 
2550
in: 
2015

Der gesamte Fasanenhof, mit Ausnahme der Fasanenhofstraße ist auf Tempo 30 begrenzt. Dies führt dazu, dass hier extrem schnell gefahren wird. Dadurch entsteht eine erhebliche Gefährdung vor allem der Kinder und Eltern, die täglich zur städtischen Kindertageseinrichtung laufen. Gleiches gilt beim Besuch des Märchenspielplatzes.

Die Stadt weigert sich, da angeblich die Buslinie 72 dann nicht mehr pünktlich verkehren könne und zudem ja noch nichts passiert sei. Kann es sein, dass die SSB eine größere Lobby hat, als das Leben unserer Kinder? Muss erst jemand überfahren werden, damit hier etwas passiert?

Daher: Tempo 30 und Verengung der Fasanenhofstraße!

Kommentare

1 Kommentar lesen

Der meiner Meinung nach (wesentliche) Grund für "Tempo 30" ist der Abbau der vielen Schilder im Stadtteil. Jeweils ein Schild an den Kreisverkehren -Beginn und Ende Tempo 30- , beide einzige Ein- und Ausfahrten, würden den ganzen Fasanenhof als 30er- Zone ausweisen.

Zum Bewerten anmelden oder registrieren