Lohäckerstraße erneuern

|
Stadtbezirk: 
Möhringen
|
Thema: 
Verkehr
|
Wirkung: 
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis (nur gut):

109
weniger gut: -83
gut: 109
Meine Stimme: keine
Platz: 
2934
in: 
2015

Die Lohäckerstraße ist ein Provisorium seit dem Bau des Stadtteils Fasanenhof Ende der 50er Jahre. Die Straße verläuft bis heute auf von der Stadt gepachteten Privatgrundstücken. Auch wenn der Stadtteil inzwischen mit der U6 erreicht wird, braucht er für PKW's und die Buslinie 72 von und nach Möhringen (Einkauf, Friedhof, Freibad, Sportstätten und Schulen) eine Zufahrt und keine Holperpiste. Die Lohäckerstraße ist in einem sehr desolaten Zustand. Für PKW's wird es eng, wenn der Bus entgegen kommt und ev. noch Radfahrer auf der Fahrbahn sind.

Kommentare

2 Kommentare lesen

Lächerlicher Vorschlag angesichts der Zustände mancher Straßen auf dem Land. Wer nicht Autofahren kann, sollte die Lohäckerstraße halt meiden, wenn der Bus entgegen kommt, oder sich ein kleineres Auto zulegen.

Der Fasanenhof und seine Bürger (auch die demnächst neu hinzukommenden) haben nicht diese kurvenreiche (v. a. beim Freibad) und holprige Zufahrt verdient. Den Fußgängern sei ein abgasfreier, naturnaher Fußweg westlich der Lohäckerstr. von Herzen gegönnt, wenn er nur auch (hinter dem Gartenbauunternehmen und dem Trafo-Haus) in Richtung Fasanenhof vollständig ausgebaut wäre...

Zum Bewerten anmelden oder registrieren