Kelterplatz in Hofen – ENDLICH bauen

|
Stadtbezirk: 
Mühlhausen
|
Thema: 
Plätze
|
Wirkung: 
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis (nur gut):

1684
weniger gut: -110
gut: 1684
Meine Stimme: keine
Platz: 
14
in: 
2017

Hofen braucht den Kelterplatz als Ortszentrum und als Mittelpunkt des kommunalen, dörflichen Lebens.
In der Stadtverwaltung ist das längstens bekannt, die Planungen laufen seit Jahren. 2015 wurde der Sieger-Entwurf unter Mitwirkung von Bürgerverein, Jugendrat und Kommunalpolitik eindeutig ermittelt.

Die Bürger warten seit über 10 Jahren auf ihre Ortsmitte – für Vereinsfeste, für den Wochenmarkt, als Treffpunkt, als echter „Dorfplatz“. Zudem feiert Hofen 2020 sein 900-jähriges Ortsjubiläum und es wäre bitter schade, wenn dazu nur eine schiefe Wiese, umrahmt von Parkplätzen und Glascontainern, zur Verfügung steht.

Jetzt muss es endlich losgehen! Außer Planungsmitteln müssen jetzt endlich die Gelder zum Bau des Geländes bereitgestellt werden (Kostenschätzung rund 1,1 Millionen Euro).

Umsetzung und Prüfung
Umsetzung: 

Stand Februar 2019:
Aktuell laufen Vorarbeiten, wie z.B. Baumfällungen. Die Ausschreibung ist veröffentlicht, die Fertigstellung wird Anfang 2020 erwartet.

Ergebnis Haushaltsberatungen: 
Für die vollständige Umgestaltung des Kelterplatzes Hofen einschließlich der angrenzenden Straßen mit durchgehenden großzügigen Pflasterflächen und Sitzstufen, sowie für den Bau eines Brunnens wurden insgesamt 2,8 Millionen Euro in den städtischen Haushalt eingestellt.
Gemeinderat hat zugestimmt

Stellungnahme der Verwaltung: 

Für die Umgestaltung des Kelterplatz Hofens wurde 2015 ein Gutachterverfahren durchgeführt. Ein Landschaftsarchitekt wurde daraufhin mit der Leistungsphase (LPH) 1 und 2 beauftragt. Bis zum Juni 2017 soll der Vorentwurf und bis zum November 2017 die Entwurfsplanung ausgearbeitet sein. Ziel ist die Fertigstellung des Platzes bis zum Jahr 2020 (900 Jahre Hofen). Im Doppelhaushalt 2018/2019 sollen dazu weitere Mittel beantragt werden.

Verweis auf Haushaltsanträge der Gemeinderatsfraktionen: 
Die Maßnahme war bereits im Haushaltsentwurf enthalten.
Bezirksbeiratshinweis: 

Seit Jahrzehnten wird in Hofen die Umgestaltung des Kelterplatzes zu einer echten „Orts-Mitte“ gefordert. Für das Gemeinwesen ist dies seit langem dringend erforderlich.
Im Jahr 2020 wird im Stadtteil Stuttgart-Hofen das Ortsjubiläum gefeiert. Zahlreiche Veranstaltungen sind bereits in Planung. Der Bezirksbeirat Mühlhausen unterstützt den Wunsch, dass bis spätestens zu diesem Zeitpunkt der Kelterplatz für Veranstaltungen nutzbar sein muss.

Kommentare

13 Kommentare lesen

Die Planung und Diskussion läuft schon seit Jahrzehnten. Jetzt endlich Baubeginn!

des geht besser!!!!!!

Keine Ahnung wo das ist aber super

Für ganz Mühlhausen ist das ein wichtiger und von allen Einwohnern zu unterstützender Vorschlag.

Ein Trauerspiel das sich über 10 Jahre hinzieht.
Wann wird endlich angefangen?

Gerne! Aber nur wenn zuvor endlich die „Grünanlage“ vor der Turn- und Versammlungshalle in Mühlhausen saniert wird. Das ist schon seit Jahrzehnten ein Schandfleck!

Es wäre schön, wenn Herr OB Kuhn sein vor Ort im Jahre 2012 gemachtes Versprechen wahr macht und sich für dieses Projekt und seine Realisierung bis Ende 2019 einsetzt.

Es wäre mir lieber, wenn das Geld für besseren Teerbelag am Neckar verwendet wird. Vor der Burgruine Hofen hat die Stadt Rechtecksteine verlegen lassen, dies ist eine Gefahr für jeden Inliner. Im Keefertal gibt der Belag auch langsam den Geist auf.

Wie sähen denn diese Pläne konkret aus?

Es währe notwentiger etwas gegen einen Lärmschutz und Immissionschutz §§47abis47f in der Mühlhausenerstrase zu machen

Lang versprochen und nie verwirklicht ! Dringend notwendig.

Ich weiß immer noch nicht wie die Pläne konkret lauten.

Ein zentraler Platz als Treffpunkt für die Bürger ist wichtig

Zum Bewerten anmelden oder registrieren