Verkehrsberuhigung der Solitudestraße von Kreuzung Reisachstraße bis Korntal unterstützen

|
Weilimdorf
|
  • Verkehr
  • Verkehrsberuhigung
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

In der Solitudestraße wird das Tempolimit von 50 km/h von den meisten Verkehrsteilnehmern teilweise massiv überschritten. Die Solitudestraße wird jedoch auch als Radweg mit gemeinsam geteilter Fahrbahn genutzt. Des Weiteren ist die Solitudestraße auch der Schulweg für viele Schüler der Reisachschule, die in Richtung Korntal wohnen.

Um die Verkehrssicherheit für unter anderem Radfahrer und Schüler zu erhöhen, folgende Vorschläge:
- Einrichtung einer 30er-Zone in der Solitudestraße von Kreuzung Reisachstraße bis Korntal
- In Höhe der Mähdachwiese können mehrere Bodenschwellen für eine reduzierte Geschwindigkeit sorgen
- die Fussgängerübergänge an der Mätthäusstraße und Greutterstraße sollten mit Zebrastreifen und/ oder einer Fußgängerampel für Fußgänger (insbesondere auch Schulkinder!) verkehrssicher gemacht werden. Zwischen Korntal und der Reisachstraße ist die erst sichere Straßenüberquerungsmöglichkeit die Fußgängerampel an der Reisachstraße!!!
- eine optische Geschwindigkeitsanzeige, die die Verkehrsteilnahme auf überhöhte Geschwindigkeit hinweist
- optimal wäre ein Fest installierter "Blitzer"/Radarfalle

vielleicht sollte man sich diesbezüglich Korntal/Münchingen als Vorbild nehmen, wo einige dies Vorschläge bereits umgesetzt sind....

Kommentare

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren