Verkehrsplanung / Stadtplanung der Außenbezirke am Beispiel von Vaihingen

|
Stadtbezirk: 
Vaihingen
|
Thema: 
Stadtplanung
|
Wirkung: 
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

174
weniger gut: -123
gut: 174
Meine Stimme: keine
Platz: 
1039
in: 
2013

Seit langem versucht man in Vaihingen Aufenthaltsqualität im Innenbereich, Einzelhandel und Verkehrsführung aufeinander abzustimmen und auch die Universität in Vaihingen zu integrieren. Die unterschiedlichen Einzelkonzepte sollen für die Zukunft in ein Gesamtkonzept mit mehr Bürgernähe (Biergarten) überführt werden.

Die derzeit laufende Privatinitiative des Bezirksbeirates Vaihingen sollte professionell unterstützt werden. Alle Außenbezirke könnten davon profitieren, da bisher immer die Innenstadt bevorzugt wurde. Für ein entsprechendes Projekt in Vaihingen sollen 50.000 € bereitgestellt werden.

Gemeinderat prüft: 
nein

Kommentare

1 Kommentar lesen

Bei diesem Gesamtkonzept für Verkehrsführung und Stadtplanung geht es auch darum, historische Gegebenheiten (Schwabenbräu, Brauereimuseum - alles weg; darum wenigstens ein Biergarten), moderne Aspekte (Universität, Synergiepark) und die Bedürfnisse der Einwohner sinnvoll miteinander in Einklang zu bringen. Vaihingen braucht ein Gesicht und Lebensqualität und nicht noch mehr (Büro-)Gebäude, die im wesentlich quadratisch, praktisch und billig gebaut sind. Dieses Ziel ist sicher am besten unter Einbeziehung von Architekten, Stadtplanern, Künstlern, vielen Bürgern, Historikern etc. zu erreichen. Das wäre schön!