Backhaus für Stammheim bauen

|
Stammheim
|
  • Kultur
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

568
weniger gut: -123
gut: 568
Meine Stimme: keine
Platz: 
393

Gutes Brot – selbst gebacken aus dem Holzbackofen erlebt nach vielen Jahren wieder viel Freude des guten Geschmacks, Selbstversorger, „Eigenbrötler“ und alle, die Spaß haben in geselliger Runde einen netten Abend zu verbringen, werden viel Freude am Gemeinschaftsbacken haben. Früher waren Backhäuser ein Zweckbau für Gemeinden. Die Einwohner trafen sich an bestimmten Tagen zum gemeinsamen Backen und tauschten hier auch Neuigkeiten untereinander aus. Heute gibt es vereinzelt noch Backhausfeste an diesen altertümlichen Backhäusern. Wer dörfliche Strukturen fördern und gleichzeitig altes Handwerk erhalten will hat hier die Chance mit diesem Projekt dies zu unterstützen. Das Backhaus ermöglicht die Verbindung untereinander, die Kommunikation miteinander, den Austausch aller Generationen und aller Nationalitäten und letztlich das Gemeinwohl des Stadtteils Stuttgart-Stammheim.

Hier eine kurzer Geschichtlicher Hintergrund:
Stammheim hatte von 1840 - 1908 an der Rückseite des Rathauses ein Backhaus. Das Rathaus wurde 1908 abgerissen wobei anzunehmen ist, dass dabei auch das Backhaus der Spitzhacke zum Opfer fiel.
Auch einen überregionalen Spitznamen hatten die Stammheimer wegen ihrem Backhaus. Die Stammheimer wurden "d'Bachkörb" genannt.

Der Aufstellort des Backhaus sollte zentral liegen und von allen Bürgern fußläufig erreichbar sein. Hierfür würde sich ein Platz am Heimatmuseum anbieten. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe: Man hat einen Platz zentral in Stammheim und das Heimatmuseum wird wieder mehr genutzt und der Öffentlichkeit zugängig gemacht.

Das Backhaus könnte von Kitas, Schulen, Jugendhaus/Jugendfarm, von örtlichen Vereinen genutzt werden. Es ist außerdem möglich Back-Kurse bzw. VHS-Kurse anzubieten und wäre ein neues zentrales Highlight mitten in Stammheim.
Das Interesse am backen in Backhäusern steigt stetig - mit dem Bürgerhaushalt haben wir Stammheimer die Chance ein Backhaus für Stammheim zu bekommen. JEDE STIMME ZÄHLT!

Verwaltung prüft: 
ja
Stellungnahmen Verwaltung und Bezirksbeiräte
Stellungnahme der Verwaltung: 

Errichtung und Betrieb eines Backhauses gehören nicht (mehr) zu den kommunalen Aufgaben. Früher gehörten Backhäuser zur Nahversorgung bzw. öffentlichen Daseinsvorsorge und waren bis in die 1960er-Jahre vor allem in ländlichen Gegenden verbreitet. Dies hat sich bedingt durch eine moderne Infrastruktur bei der Nahversorgung gewandelt.

Wenn es um die Ertüchtigung eines vorhandenen Backhauses ginge, welches ehrenamtlich betrieben würde, könnte die Verwaltung unterstützend mitwirken. Die Verwaltung hat jedoch nicht die Kapazitäten, die Planungen für ein solches Neubau-Projekt aufzunehmen. Ein solches Backhaus hätte auch keinen Bezug zur früheren Tradition.

Stellungnahme des Bezirksbeirats: 

Der Vorschlag wird vom Bezirksbeirat Stammheim unterstützt, sofern alle Rahmenbedingungen (wie z.B. Standortfrage, Organisation, Verwaltung, …) geklärt werden können.

Kommentare

17 Kommentare lesen

Ich bin dabei! Ganz klares "Dafür"!

Super Vorschlag....Kann man als Stammheimer nur unterstützen.

Eine ganz tolle Idee, das würde Stammheim richtig gut tun und eine Win-Win-Situation sein so ein Backhäusle. Mehrwert für Schulen, Vereine, kommunikativer Treffpunkt... Ich bin aich dabei!

Super Idee!

Super Idee. Ich bin dabei!

Ich finde das für Stammheim eine große Chance, wieder mehr ins Interesse der Öffentlichkeit zu gelangen, da wir kein Zentrum, sondern Randgebiet sind.

Bin dafür!!!

Prima !!

Klasse Idee

Tolle Idee!!! das wäre eine klasse Sache - ein Ort an dem es zu Begegnungen kommt und das in Verbindung mit herrlich duften Brotdüften. So wie früher in Kindertagen. Auch eine klasse Möglichkeit für unsere Jugend sich mal wieder offline zu treffen. Die Vorstellung entzückt, wenn man es wieder in der Öffentlichkeit sehen würde wenn hochwertiges Brot gebacken würde und sich dabei das eine oder andere Liebespärchen beim frischgebackenem Brotduft finden und küssen. Ich weis die Pferde gehen mal wieder etwas durch. Aber was wären wir ohne unsere Träume und schönen Vorstellungen. Um wieder konkret zu werden. Ich finde diesen Vorschlag super klasse und möchte ihn hiermit auch unterstützen. Wer besorgt das Holz?

Sehr schöner Kommentar, opter!!! :-) Über "Einzelheiten" wie z.B. wer das Holz besorgt, reden wir dann! Bis dahin fleißig Stimmen abgeben, weiter sagen und Daumen drücken, dass es klappt!

super idee... wäre mal wieder etwas anderes für stammheim.

Super Toll so wie frührer

Super Idee

Das wäre ein super Gewinn für viele Seiten, die Stadt hätte einen neuen Anziehungspunkt, wo auch div. Veranstaltungen mit verknüpft werden könnten. Dazu ist es für die Anwohner eine Chance, gemeinsam etwas zu bewirken und sich zu begegnen, bei all der Distanzierung in unserer Gesellschaft. Ich würde sehr gerne tatkräftig mitwirken, sowohl beim Bau als auch beim Backen etc. .

Stammheim ist ganz klar ein vernachlässigtes Stadtteil! Wir brauchen attraktive Freizeitangebote vor Ort, zumal ein Familienzentrum fehlt. Korntal hat auch ein Backhaus. Top Idee!

Super sache back to the Rocks