Zwei-Wege Rolltreppen am S-Bahnhof Zuffenhausen einführen

|
Zuffenhausen
|
  • Busse, Bahnen (ÖPNV)
  • Haltestellen
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

343
weniger gut: -68
gut: 343
Meine Stimme: keine
Platz: 
1340

Dass die Rolltreppen in beide Richtungen geschaltet werden ist dringend nötig. Die Aufzüge sind ab und zu defekt oder überfüllt.
Für Menschen mit Gehbehinderung ist es dann sehr beschwerlich die Treppen nach unten zu laufen.

Kommentare

4 Kommentare lesen

da die Rolltreppen auch oft defekt sind, bräuchte es zusätzlich zumindest Rampen an den Treppen, damit man den Kinderwagen oder das Fahrrad schieben kann.

Noch besser wäre es, wenn man endlich die Wartung der vorhandenen Einrichtungen wie Rolltreppe und Aufzug endlich in den Griff bekommen würde

meine Vermutung, die werden mit Fleiss abgeschaltet um Strom sowie Wartungkskosten zu senken.

Es kann nicht sein, dass der Aufzug ständig defekt ist und hier keine Abhilfe geschafft wird. Mütter mit Kinderwägen haben das Nachsehen, ältere Menschen mit Gehbehinderung sind enorm beeinträchtigt...es gibt auch Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind.. Sollen diese von der S-Bahnnutzung komplett ausgeschlossen werden... Hier muss dringend eine Lösung her! So bietet die S-Bahn nicht wirklich eine Alternative zum Auto.