Bodenbeläge reparieren

|
Stuttgart (gesamt)
|
  • Verkehr
  • Straßensanierung
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

365
weniger gut: -63
gut: 365
Meine Stimme: keine
Platz: 
1208

In der Königstraße, in der Tübinger Straße, am Hirn-Platz, vor dem Nordbahnhof und an vielen weiteren Stellen wurden Fliesen verlegt in Bereichen, in denen auch Autos fahren. Nach kurzer Zeit brechen diese Fliesen und werden durch sehr unansehnlichen Teer ersetzt.
Warum wird derselbe Fehler immer neu gemacht? Die Bodenbeläge sollten stabil saniert werden

Kommentare

4 Kommentare lesen

Ja zum Teil auch in Altstadtgebieten, da wurde der Kopfsteinpflaster teilweise an den Seiten einfach überteert. Da gleiche betrifft auch die Gehwegplatten, die durch ihre Größe viel zu leicht brechen und dann einfach zugeteert werden.

Das Problem sind nicht die Autos, sondern SUV und Lkw die diese Platten beim rangieren mit ihren Servo Lenkungen einfach verschieben, entweder diese Fahrzeuge in dem Bereich verbieten oder intelligentere Straßenbeläge.

Es sollen wohl dickere Platten mit 24 cm verlegt werden, die den LKW besser stand halten sollen - (Betonung liegt auf "sollen")...

Diese Kosten sollten aus dem Etat für Strassenbau genommen werden