Stadtfesttermine entflechten

|
Stuttgart (gesamt)
|
  • Kultur
|
kostenneutral

Mein Eindruck ist, dass derzeit sämtliche Stadt- und Bezirksfeste überlappend in einem Zeitraum von 6 bis 8 Wochen stattfinden. Typischerwiese finden Hamburger Fischmarkt, Festival der Kulturen und dann noch ein bis zwei Stadtteilfest parallel statt (Bohnenviertelfest, Marienplatzfest o.ä.)
Es wäre für all viel unterhaltsamer wenn das übers Sommerhalbjahr viel breiter gestreut werden könnte, damit alle Einwohner mehr Gelegenheit bekommen, miteinander die Freizeit zu teilen, sich kennen zu lernen und evtl. sogar neue Freundschaften zu knüpfen. Würde der Integration in jedwelcher Richtung sicherlich zuträglich sein.

Kommentare

2 Kommentare lesen

Stimmt zwar grundsätzlich, aber bis auf die zentralen Veranstaltungen in der Stadt (z.B. Fischmarkt) hat die Stadt mit der Organisation nichts zu tun. Mithin eben auch keinen Einfluss auf die Termine.

Vielen Dank für die "Dafür bin ich nicht zuständig" Antwort. Viel Besser wäre es gewesen, uns wissen zu lassen, das der Vorschlag and das Amt / die Stelle X, Herr / Frau XYZ weitergeleitet wird. Bei den zentralen Festen ist der Ansprechpartner XXX. Die "Dafür bin ich nicht zuständig" Antworten bringen nur Frust und entziehen dem ganze Prozeß die nötige Unterstützung und Akzeptanz.
Darüber hinaus sollte die Stadt Interesse haben, da die örtliche Polizei oftmals gebeten wird, die Sicherheit zu unterstützen und die städtischen Reiningungsbetriebe hierher aufräumen sollen. Wenn alle Feste auf einen Termin fallen, ist der Kraftakt viel größer.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren