Zebrastreifen Albstraße vor der Albschule anlegen

|
Degerloch
|
  • Verkehr
  • Fußgängerüberweg
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

440
weniger gut: -59
gut: 440
Meine Stimme: keine
Platz: 
808

Die Schülern des Schulzentrums Degerloch (Albschule, Fritz-Leonhard-Realschule, Willhelmsgymnasium und Internationale Schule) müssen täglich die Albstraße vor der Albschule überqueren, genau dort halten auch die Busse; somit besteht hier eine ständige Gefährdung der Schüler durch den Verkehr.
Es ist wichtig, diese Situation mit einem Zebrastreifen zu entschärfen, hunderte von Kinden hätten damit einen sichereren Schulweg. Danke

Kommentare

10 Kommentare lesen

extrem gefährlich zur Zeit - habe schon öfters kritische Situationen beoabachtet!

Eigentlich ein Muss im Schuleingangsbereich.

Für alle Kinder wichtig. Eine gute Sache

Unglaublich dass es so eine gefährliche Situation direkt vor einer Schule gibt!

Safety First! Aber ein Zebrastreifen könnte sich dann so auswirken wie vor dem Gymnasium in Sillenbuch, wo die Schüler in einer seeehr lang gezogenen Kette über den Zebrastreifen pilgern und zum Unterrichtsbeginn den Verkehr incl. Busverkehr lahmlegen. Wäre eine Fußgängerampel evtl. sinnvoller?

Hab es schon als Antrag im Bezirksbeirat gehabt, eine Ampel wurde sofort abgelehnt, aber sie haben natürlich Recht, eine Ampel wäre natürlich besser und sicherer !

Ein echter Fußgänger-Überweg, der den Fußgängern (hier mehrheitlich: Kinder und Jugendliche) Vorrang und Schutz einräumt ist dringend erforderlich. Ich denke nicht, dass die Schüler den Verkehr dann komplett lahmlegen, eher werden schwungweise viele Schüler die Albstraße queren, immer wenn ein Bus ankommt.
Die Querung ist stark frequentiert durch die Schulen und entsprechend hohen Schülerzahlen, das sollte der Maßstab für die Einrichtung eines Zebrastreifens sein, nicht die Anzahl der Autos.

Danke für Eure Hilfe, gemeinsam schaffen wir das !!!

Bitte nicht mit dem Argument kommen, dass an den Kreuzungen oben und unten Ampeln sind. Das interessiert die Schüler die aus dem Bus steigen 0,0%! Tempo 30 UND ein stationärer Blitzer wären noch eine Alternative!?

Sicherheit für die Schüler geht vor. Solange es keinen Zebrastreifen gibt kaum ein Autofahrer freiwillig stehen.