Ersatz für geschlossene Konzertspielstätten schaffen

|
Stadtbezirk: 
Stuttgart (gesamt)
|
Thema: 
Kultur
|
Wirkung: 
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis (nur gut):

390
weniger gut: -105
gut: 390
Meine Stimme: keine
Platz: 
1071
in: 
2019

Die Underground Musikszene braucht Ersatz für geschlossene Konzertstättten wie das Rocker 33, das Zwölfzehn, die Röhre, das Zapata und den Kellerklub.

Momentane Einrichtungen und Spielstätten bieten entweder Raum für sehr wenig Leute/unbekanntere Künstler (Bars, Minispielstätten), oder für große Menschenmengen, die nur bei sehr bekannten Gruppen/Künstlern zusammenkommen (Schleyer Halle, LKA Longhorn, Im Wizemann).

Es fehlt Platz für mittelgroße Konzerte und Events. Stuttgart wird deshalb häufig von Künstlern nicht mehr als Auftrittsort in Erwägung gezogen, was sich im Kulturangebot der Stadt niederschlägt.

Kommentare