Besser und zielgerichteter beleuchten

|
Stadtbezirk: 
Stuttgart (gesamt)
|
Thema: 
Energie, Umwelt
|
Wirkung: 
Sparidee

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

286
weniger gut: -99
gut: 286
Meine Stimme: keine
Platz: 
272
in: 
2013

Viele Straßenbeleuchtungen in Stuttgart strahlen einen Teil ihres Lichts sinnlos und ohne Beleuchtungszweck in den Nachthimmel, auf Häuser oder in die Natur, statt gezielt Straßen und Gehwege zu beleuchten. Das ist unnötiger Verbrauch von Energie und Steuergeld und hat weitreichende Auswirkungen auf Mensch, Natur und Umwelt. Mit besser ausgerichteten, voll abgeschirmten Leuchten kann der Beleuchtungskomfort für uns Bürger deutlich verbessert werden, die Blendung wird reduziert und damit die Sicherheit erhöht. Man kann sicher nicht alle Beleuchtungen auf einmal verbessern, sollte aber längerfristig auf die richtige Lichttechnik setzen. Eine moderne Straßenbeleuchtung beinhaltet nicht nur effiziente Leuchtmittel wie z.B. LEDs, sondern ist auch mit fortschrittlicher Lichtlenkung und Steuerungstechnik ausgestattet. Es sollte nur warmweißes Licht verwendet werden, das für uns Menschen angenehm ist und auch weniger Insekten anzieht. Das bläulich-kalte Licht mancher Straßenbeleuchtung ist sicherlich nicht wünschenswert und zudem ungesund (Tag-Nacht-Rhythmus, Melatonin). Mit abgeschirmter, warmweißer, maßvoller und energieeffizienter Beleuchtung sollte Stuttgart auf diesem Gebiet ein Vorbildrolle einnehmen.

Gemeinderat prüft: 
nein

Kommentare