Oben pflanzen - Dachbegrünung ausweiten

|
Stuttgart (gesamt)
|
  • Grünflächen, Wald, Friedhöfe
  • Weitere
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

687
weniger gut: -57
gut: 687
Meine Stimme: keine
Platz: 
162

Für ein lebenswerteres Stuttgart auf einfachem und kostengünstigen Wege.
Die Begrünung aller Flachdachgebäude sollte ein Muss sein, um Stuttgart zu einer lebenswerteren und für die Zukunft gerüsteten Stadt zu machen. Die Vorteile dieser Maßnahme liegen auf der Hand:
• Filterung von Luftschadstoffen und Feinstaub
• Schaffung von ökologischen Ausgleichsflächen und Lebensräumen für Tiere auch in der Innenstadt; Beitrag zum Artenschutz
• Klimaanpassung durch Wärmedämmleistungen im Winter und Hitzeschild im Sommer
• Kostenvorteile gegenüber einem unbegrünten Dach durch Energieeinsparung
• Optische Aufwertung der Gebäude
Um dies zu erreichen, müssen die bestehenden Förderungsmöglichkeiten ausgeweitet und gesetzliche Grundlagen geschaffen werden.

Kommentare

2 Kommentare lesen

Sie meinen städtische Flachdächer?

Das Baurecht bei uns ist bereits viel zu einseitig restriktiv und verteuert das Bauen unnötig. Das würde auch für Ihren Vorschlag gelten, sofern gesetzliche Vorschriften betroffen wären.

Förderungen auszuloben für Ihre an sich gute Idee ist hingegen zu empfehlen (wenn man mal den Teil mit der "optischen Aufwertung" (reine Geschmackssache) und auch die "Kostenvorteile" ignoriert, denn Gründächer sind wartungsintensiver als reine passive Dächer) .

Stimme dem Kommentar von SDWAN voll zu! Flachdächer sind meist auch ideal für die Installation von PV-Anlagen. Ich würde lieber eine solche Anlage aufs Dach machen, da keine/kaum Pflege.