Das Bohnenviertel besser anbinden

|
Stuttgart-Mitte
|
  • Stadtplanung
  • Weitere
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

264
weniger gut: -105
gut: 369
Meine Stimme: keine
Platz: 
1195

Das Bohnenviertel ist eines der wenigen historischen Gebiete der Stadt. Leider bekommt man davon als Tagestourist (und teilweise selbst als Stuttgarter) wenig mit.
Die Stadt sollte das Gebiet mittelfristig besser anbinden - zum Beispiel durch eine Brücke über die Bundesstraße.

Kommentare

3 Kommentare lesen

Die Leonhardsvorstadt als Projekt ist die Chance, zwei unklug voneinander geteilte historische Quartiere nicht nur zu verbinden, sondern die trostlose "Restnutzung" zu beenden.

Brücke als Anbindung - das wäre super. Besser als der Versuch am Charlottenplatz mit den vielen Ampeln

Noch besser als eine Brücke wäre eine Tieferlegung der B14 an dieser Stelle und eine Überbauung mit Häusern... - leider weiß ich nicht, inwieweit dies technisch möglich wäre, weil dieser Vorschlag eventuell mit der U-Bahn kollidiert. - Besipiel NEUE MITTE ULM - hier wurden zwei Stadtteile durch Bebauung wunderbar zusammengeführt.