Speidelweg ertüchtigen - Busdurchbindung Frauenkopf-Rohracker schaffen

|
Hedelfingen
|
  • Busse, Bahnen (ÖPNV)
  • Verbindungen
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

274
weniger gut: -179
gut: 274
Meine Stimme: keine
Platz: 
1708

Der ÖPNV steht bei der Erschließung des Frauenkopfes und Rohracker vor einer Zeitenwende:
Bislang verlaufen die Buslinien 64 Stelle-Frauenkopf und die Buslinie 62 Rohracker-Uhlbach voneinander getrennt. Der Speidelweg ist mit einer Schranke und einem Warnschild versehen, in welchem auf die gefährliche kurvenreiche Strecke hingewiesen wird, welche nicht gestreut wird – er ist jedoch die einzige direkte Straße zwischen den beiden Stadtteilen.
Unter Einbezug mehrerer Lösungsvorschläge aus dem ländlichen Raum bedarf der Speidelweg lediglich an zwei Stellen eine Verbesserung: Vom Frauenkopf bis zum Flurstuck Jaiser bedarf es der Installation von zwei Verkehrsspiegeln, sowie die (Re-)Asphaltierungen der zwei Haltebuchten vor den entsprechenden Kurven. Die zwei Kerbungen sind momentan ungeteert, weswegen sie im Winter nicht als Haltebucht fungieren können und so momentan in diesem Part 250 Meter lang keine Ausweichmöglichkeiten existieren. In einer Leitlinie für den alpinen Busverkehr in der Schweiz wird empfohlen, alle 100m eine Haltebucht bereitzustellen, was nach Umsetzung dieser Maßnahmen auf der ganzen Strecke umgesetzt wird und so auch in Stuttgart eine Durchbindung der Buslinien stattfinden könnte.
Die Durchbindung würde eine Direktverbindung von Stuttgart-Ost und Hedelfingen schaffen, verkürzt die Fahrtzeit um mindestens 15 Minuten und wäre eine neue Tangentialverbindung, die auch die Idee eines neuen Ringschluss‘ besitzt. Für die Bewohner*innen des Frauenkopfs gibt es die Nonstopverbindung zur U-Bahn nach Hedelfingen und an das S-Bahnnetz in Obertürkheim. Die Bürger*innen aus Rohracker können sich auf einen neuen Direktanschluss an die U15 freuen, mit der sie schneller in die Innenstadt kommen. Dann wäre der ÖPNV auch in diesem Gebiet auf dem Vormarsch.

Kommentare