Motorisierte Zweiräder ins Parkraum-Management aufnehmen

|
Stuttgart (gesamt)
|
  • Verkehr
  • Parken
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

321
weniger gut: -224
gut: 321
Meine Stimme: keine
Platz: 
1433

Wir fordern die Stadt auf, sämtliche motorisierten Zweiräder mit Kennzeichen (Motorräder, Motorroller, E-Scooter etc.) in das Parkraum-Management zu integrieren. Durch die Maßnahme steht den Fußgängern mehr Raum zur Verfügung und es gibt weniger Stolperfallen. Anwohner bekommen günstige Parkausweise für Zweiräder ausgestellt (z.B. Aufkleber). Das Parken ist nur auf ausgewiesenen Flächen erlaubt. Verstöße werden mit Bußgeldern geahndet. Bevorzugt wird Parkraum für elektrisch angetriebene (leise und abgasfreie) Zweiräder samt Ladesäulen geschaffen. Leckage an Krafträdern (häufig Getriebeöl an Motorrollern) ist ebenso mit Bußgeld zu ahnden.

Kommentare