Zugang in den Wald ab dem Gelände des Waldheimvereins Hedelfingen

|
Hedelfingen
|
  • Kinder, Jugend, Familie
  • Kitas
|
kostenneutral

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

465
weniger gut: -107
gut: 465
Meine Stimme: keine
Platz: 
745

Das Waldheim in Hedelfingen steht seit 1912 zwar unmittelbar am Wald, hat jedoch keinen direkten Zugang in den Wald. Darunter leidet u.a. die pädagogische Arbeit der rund 100 Kita-Kinder auf dem Waldheimgelände, die für die erste Zugangsmöglichkeit in den Wald entweder lange Umwege von ca. 20 Minuten an der Straße entlang laufen oder sogar den Bus nehmen müssen. Ein Fußmarsch entlang der vielbefahrenen Filderauffahrt ist keine Alternative.
Der Waldheimverein Hedelfingen plant daher einen direkten Fuß- und Spazierweg in den Wald ab dem Parkplatz Waldheim. Dieser Waldzugang soll dabei ausschließlich der Naherholung dienen.

Durch Zufall entdeckten wir mit Gestrüpp überwucherte mächtige Ziegelpfeiler (entlang der Böschungskante), über die vor ca. 130 Jahren die Dampfziegelei Paul Weyhenmeyer in Hedelfingen den Rohstoff Lehm aus den Wald auf tonnenschweren Loren transportierte. Die wirtschaftliche Nutzung auf dieser historischen Lehmtransportstrecke endete und geriet in Vergessenheit. Man muss jetzt nicht nach Italien fahren, um im Kolosseum 2000 Jahre alte architektonische Meisterleitungen in Ziegelbauweise zu bestaunen - direkt in Hedelfingen stehen gemauerte Ziegelpfeiler, die aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst werden wollen. 

Nach dem Bundeswaldgesetz § 14 ist das Betreten des Waldes zum Zwecke der Erholung gestattet. Auch das Baurechtsamt bestätigte auf Anfrage, dass keine Nutzungsänderung der alten Lehmtransportbahn bei Umwandlung in Waldzugang erforderlich ist.
Damit könnte ein einmaliges Naturerlebnis geschaffen werden. Die Kita-Kinder und die Bevölkerung aus Hedelfingen/Rohracker können damit erfahren, welche Vielfalt an Pflanzen, Tieren und Insekten im Wald leben und zudem den Wald als Erholungsort nutzen. Ein Aufenthalt zwischen Bäumen hebt die Stimmung, baut Stress ab und hat viele weitere Auswirkungen auf unseren Körper und Geist.

Der neue Zugang in den Wald ist mit nur 6% Steigung ideal für Kinder und Spaziergänger.

Kommentare