Wiederbelebung des Bahnhofs Stuttgart-West als S-Bahn-Station

|
Stadtbezirk: 
Stuttgart-West
|
Thema: 
Busse, Bahnen (ÖPNV)
|
Wirkung: 
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

281
weniger gut: -123
gut: 404
Meine Stimme: keine
Platz: 
114
in: 
2013

Einrichtung eines Haltepunkts für S-Bahnen am Stuttgart-West-Bahnhof oberirdisch sowie Einrichtung einer unterirdischen S-Bahn-Station Stuttgart-West-Bahnhof in der Kehrschleife direkt unter dem oberirdischen Bahnhof zur besseren Anbindung der Anwohne am Sattel. Die Stadt sollte hier auf die Bahn einwirken, diese mit verhältnismäßig geringen Kosten - liegende Infrastruktur - zu realisierende Maßnahme in Angriff zu nehmen.

Gemeinderat prüft: 
nein
Umsetzung und Prüfung
Bezirksbeiratshinweis: 

Der Bezirksbeirat fordert die Nutzung der Gäubahnlinie für den Nahverkehr. Voraussetzungen wären grundsätzliche Regelungen zwischen Stadt, DB und Regionalverband, die auch die Positionierungen der Haltestellen beinhalten.

Kommentare

5 Kommentare lesen

Sehr gute und zukunftsweisende Idee!
Vorschläge hierzu gibt es bereits vom VCD:
http://panoba.udurchi.de/index.html

Die Lokalisierung des Haltepunkts sollte aber so gewählt wrden dass ein Umsteigen zur U-Bahn-Haltestelle "Herderplatz" bequem fußläufig erfolgen kann.

Die DB hat sich das Gelände des ehem. Westbf. per Immobiliendeal vergolden lassen und wird einen Teufel tun, das rückgängig zu machen. Siehe Güterbhf. Cannstatt, dessen Erlös wurde ebenso zweckentfremdet.

Sehr Gut! Der neue S-Bahnhof "Westbahnhof" würde den Westen noch besser erschließen und Autoverkehr reduzieren.

Sehr gut! In meiner Kindheit sind wir oft in den Zug Stuttgart-West-Bahnhof eingestiegen,um ins Gäu zu fahren. Wenn die S-Bahn schon vorbeifährt, wäre es sinnvoll, dort einen Halt einzuführen.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren