Stadtbad Cannstatt erhalten und sanieren

|
Bad Cannstatt
|
  • Sport, Bäder
  • Bäder
|
Ausgabe

Für unsere Stadt ist der Vorschlag:

Ergebnis:

1851
weniger gut: -57
gut: 1851
Meine Stimme: keine
Platz: 
7

Das Stadtbad Cannstatt ist unverzichtbar für die unteren Neckarvororte mit den vielen Schulen und Schwimmsport treibenden Vereinen! Das geplante Sportbad hat nicht die Kapazität, um alle aktuellen Aktivitäten aufzufangen und dazu noch die Öffentlichkeit zu bedienen.

Das Stadtbad Cannstatt ist täglich 14 Stunden für Schulen und Vereine 'in Einsatz' und rappelvoll.

Verwaltung prüft: 
ja

Kommentare

10 Kommentare lesen

Stimme diesem Vorschlag voll zu. Das neue Sportbad am Neckarpark ist ja nur ein Ersatz für die Trainingsstätte in der völlig maroden Traglufthalle im Inselbad. Ein Abriss des Stadtbades würde eine Reduktion der Schwimmstätten in Stuttgart bedeuten. Das Bad wird weiterhin dringend für den Schwimmunterricht/-sport benötigt.

Das Stadtbad ist voll belegt und wird gebraucht. Bad Cannstatt ist ein Kuroirt. Und anstatt seine Badeangebote zu reduzieren, sollten sie eher gepflegt, in ihrem Angebot differenziert werden: Zwischen Neckar und Kurpark, Schwimm- und Wellnessangebote anzuordnen und nicht abzubauen, mit klugen und nutzbringenden Geschäftsideen würde es ein Herausstellungsmerkmal sein, was in Cannstatter Tradition steht. Ein Bad abzureißen, in dem alles da ist, was es an Technik braucht ist nicht im Sinne eines nachhaltigen Umgangs mit der Bausubstanz unserer Stadt.

Das Stadtbad am Neckar muss unbedingt erhalten werden.
Es ist sehr wichtig, sogar norwending für alles umliegenden
Schulen, Vereinen und Gemeinschaften!

Für den Erhalt des Stadtbades spricht schon die unmittelbare Nähe zu vier Schulen und die damit gegebene fußläufige Erreichbarkeit für Schüler und Lehrkräfte. Andres als z.B im MineralBad und im Leuze (Kur- und Wellnessaspek im Vordergrund) können im Stadtbad während der allg. Öffnungszeiten auch Bahnen geschwommen werden.

Das Stadtbad ist sehr wichtig für uns. Es ist schnell erreichbar mit Auto oder mit der U-Bahn. Es bietet sehr gute Schwimmtraining für Kinder in Stuttgart.

Wir brauchen das Stadtbad auch weiterhin, weil es zentral gelegen ist und durch andere Bäder nicht ersetzt werden kann.

Ich stimme zu und Danke an Maximilian Grimm für den Vorschlag, ein Gradierwerk zu errichten, eine tolle Ergänzung des Gesundheitsangebots in Cannstatt. Nicht vergessen: die städtischen Bäder brauchen dringend mehr Personal, damit in der Freibadsaison nicht wieder die Badezeiten eingeschränkt werden müssen, weil keiner auf die Frühschwimmer aufpasst.

Das Stadtbad wird auch weiterhin benötigt, weil es zentral gelegen ist und durch andere Bäder nicht ersetzt werden kann.

Wie kann man nur so hohl sein und ein solches Bad erst sanieren und dann schließen wollen. Sorry. Da fehlt mir jegliches Verständnis.