Vorschläge lesen

Lesen Sie die Vorschläge. Die neuesten Vorschläge stehen oben.
Filtern Sie nach:

Die 1. Klasse in den S Bahnen abschaffen

|
Stuttgart (gesamt)
|
  • Busse, Bahnen (ÖPNV)
  • Weitere
|
kostenneutral

Ich wäre voll dafür, die 1. Klasse in den S Bahnen abzuschaffen, da diese selten bis garnicht genutzt werden. Denkbar wäre ein Ausbau zu einem Rollstuhlstellplatz mit Sprecheinrichtung zum Fahrer, da Fahrradfahrer und körperlich eingeschränkte Personen sich oft den Bereich an den Enden der Zugteile teilen müssen und daher immer ein gewisses Gedränge herrscht. Oder man baut dieses Abteil zu einer Art Familienbereich aus, die ja mittlerweile auch in den Regionalzügen üblich sind.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren

Grazer Platz umgestalten und als Shared Space Zone ausweisen

|
Feuerbach
|
  • Verkehr
  • Verkehrsberuhigung
|
Ausgabe

Der Bereich Grazer Straße/Stuttgarter Straße soll nach den Plänene der Verwaltung umgestaltet werden um die Aufenthaltsqualität zu verbessern. Die Einrichtung einer Shared Space Zone mit Tempo 20 würde den Bedrürfnissen von Fußgängern, Rad- und Autofahrern gerecht werden. Mittelfristig würde auch der Einzelhandel davon profitieren, wenn sich die Menschen dort gerne aufhalten. Nach dem Bericht der Nordrundschau vom 18.2. liegen die Mittel für den Umbau bereit.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren

Turnhallen für Vereine auch in den Schulferien freigeben

|
Stuttgart (gesamt)
|
  • Sport, Bäder
  • Sporthallen
|
kostenneutral

Dass diese öffentlichen Gebäude ein Drittel des Jahres nicht genutzt werden, ist eine Verschwendung von Ressourcen. Bedarf wäre auf jeden Fall da. Zwar besteht grundsätzlich die Möglichkeit sich auch für die Ferienzeit von der Stadt Hallen zuweisen zu lassen, dies ist aber mit einem gewissen Aufwand verbunden, der gerade in den "kleinen" Ferien in keinem Verhältnis steht.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren

Alte Rodelbahn an der Doggenburg reaktivieren.

|
Stuttgart-West
|
  • Grünflächen, Wald, Friedhöfe
|
Ausgabe

Es gab offensichtlich einmal eine alte Rodelbahn, die von der Doggenburg hinab ins Feuerbacher Tal reichte. Diese könnte man entweder zu einer modernen Sommerrodelbahn machen oder vielleicht auch als Strecke für Downhillfahrer. Die Schneise ist da, man könnte etwas daraus machen.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren

Hohe Warte aufwerten, vielleicht mit einem Aussichtsturm

|
Feuerbach
|
  • Grünflächen, Wald, Friedhöfe
|
Ausgabe

Die Hohe Warte in Feuerbach bietet einen hohen Freizeitwert zum wandern und spazierengehen, wenn auch mit Abstrichen. Man könnte hier auf der Höhe vielleicht eine Aussicht freischneiden, vielleicht sogar einen kleinen Aussichtsturm errichten. Die Sicht von der hohen Warte reicht über die Weinberge bis nach Stuttgart, über Giebel bis ins Gäu hinein. Jedoch ist momentan die Sicht in fast jede Richtung durch Wald, Zäune, Gütle und alles mögliche stark eingeschränkt. Dazu noch ein paar Bänke und vielleicht eine Busverbindung zum Ausgangspunkt an der Bracke. Das könnte die Gegend etwas aufwerten.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren

Gründerzentrum bei den Wagenhallen

|
Stuttgart-Nord
|
  • Wirtschaft
|
kostenneutral

Stuttgart braucht ein innovatives Zentrum für Gründer und Startups, die die Zukunft unseres Wohnens, unserer Mobilität und unseres Lebens in den Blick nehmen. Es gibt dafür keinen besseren Platz als neben den Wagenhallen zwischen der Straße Innerer Nordbahnhof und der Gäubahn. Die Stadt hat Zugriff auf das Gelände. Ein Architektenwettbewerb könnte die Bebauung planen und die Stadt sollte eine Gesellschaft gründen, an der sich auch die Unternehmen der Region und die Hochschulen beteiligen und sowohl mit Geld als auch mit Know-How dieses Gründerzentrum mit Leben füllen.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren

Planungsgelder einstellen für den alten Lokschuppen - als Ausflugslokal und Bürgerzentrum

|
Stuttgart-Nord
|
  • Kultur
|
kostenneutral

Kaum jemand kennt den alten Lokschuppen auf dem Bahngelände am Rosensteinpark. Ein tolles, großes Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Im späteren neuen Rosenstein läge er am Rande des neuen Wohngebiets und wäre ein toller Platz für ein kulturelles Zentraum für die Bevölkerung – mit Wirtschaften, Auftrittsmöglichkeiten, Räumen für Arbeitsgruppen und Proberäumen. Die Stadt muss rechtzeitig dafür sorgen, dass dieser alte Lokschuppen dafür erhalten bleibt und entsprechende Vereinbarung zur Übergabe mit der Bahn treffen, da er sonst abgerissen wird.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren

Bushaltestelle_Auberlenweg

|
Botnang
|
  • Busse, Bahnen (ÖPNV)
  • Haltestellen
|
Ausgabe

Bushaltestelle_Auberlenweg_der_Buslinie_91_in_beiden_Fahrtrichtungen,_verlegen_und_in_beiden_Fahrtrichtungen_auf_Höhe_,des_,,Gebäudes_Brucknerstrasse_Nr.40_einrichten.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren

Obertürkheim/Uhlbach-Schleichverkehr ab Esslingen-Nord/Rüdern

|
Obertürkheim
|
  • Verkehr
  • Durchfahrverbote
|
Ausgabe

Solarbetriebene Webcams mi Bewegungsmeldern an der Tiroler Straße und den Einmündungen der Weinbergwege an der Asangstraße ( z.B. gegenüber, auf Höhe "im Mäder" anbringen. Damit könnten die Fahrzeughalter ohne großen Personalaufwand ermittelt und sanktioniert werden so dass dann mit Sicherheit nicht mehr so viele über die Weinberge fahren.

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren