Warum kann ich erst ab dem 29. Januar 2019 Vorschläge abgeben?

Der Online-Dialog zum Bürgerhaushalt beginnt am 29. Januar mit der sogenannten Vorschlagsphase. Um die Stuttgarterinnen und Stuttgarter rechtzeitig über den Bürgerhaushalt zu informieren, wurde bereits früher mit der Öffentlichkeitsarbeit begonnen. Dennoch ist das eigentliche Verfahren zeitlich begrenzt.

Nach dem ersten Bürgerhaushalt wurde bemängelt, dass früher eingegebene Vorschläge gegenüber später eingegebenen im Vorteil gewesen seien. Vor allem deshalb wird der Bürgerhaushalt in einem drei-stufigen Verfahren durchgeführt.

1. Veranstaltungen in den Stadtbezirken für Personen mit geringem Bezug zum Internet

2. Online Vorschlagen und Kommentieren für Personen mit hohem Bezug zum Internet
(29. Januar bis 18. Februar 2019)

3. Bewerten der Vorschläge, nachdem doppelte Vorschläge aussortiert worden sind (per Internet und Formular)
(12.03. bis 01.04.2019)

Bei den Vor-Ort-Veranstaltungen in den Stadtbezirken sollen vor allem Personen angesprochen werden, die das Internet nicht so intensiv nutzen. Die dort gesammelten Vorschläge sollen im Online-Dialog berücksichtigt werden, weshalb sie auf die Online-Plattform übertragen werden.

Um hier Doppelungen zu vermeiden, ist es sinnvoll, die Vor-Ort-Veranstaltungen vor dem Online-Dialog durchzuführen.